3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegetarische Leberwurst


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Aufstrich

  • 50 g Haferlfocken, (zarte)
  • 50 g Paniermehl
  • 2 Charlotten-Zwiebel
  • 1 geh. TL Gemüsebrühepaste
  • 100 g Wasser
  • 2 Würfel Kokosfett (Palmin)
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 2 TL dunkle Sojasoße
  • Pfeffer
  • Korianderpulver
5

Zubereitung

    des Mehls
  1. Die Haferflocken in den Closed lidgeben. Verschließen und den Meßbecher aufsetzen.  4 Sekunden bei Stufe 8 mahlen. In einer Schüssel mit dem Paniermehl mischen und fein durchsieben.

  2. Aufstrich
  3. Die Charlotten schälen und jeweils in 4-5 Stücke zerteilen und in den Closed lid geben. Das Kokosfett zugeben und 7 Minuten bei 100 Grad und Gentle stir setting leicht anschwitzen.

    Bei Stufe 2 und Counter-clockwise operation zuerst das Mehl, dann nacheinander alle anderen Zutaten durch die Deckelöffnung zugeben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, Bitte Schalotten und

    Verfasst von EvBiGru am 9. April 2013 - 01:02.

    Hallo,

    Bitte Schalotten und keine armen Charlottes! tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute

    Verfasst von wumt am 8. April 2013 - 20:04.

    Habe das Rezept heute ausprobiert. Lohnt sich allemal auch wenn es "mein" Favorit nicht unbedingt wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo neen, Du findest Hefe

    Verfasst von Frank H aus k am 28. Dezember 2012 - 11:41.

    Hallo neen,

    Du findest Hefe in vielen ähnlichen Rezepten. Ich nehme an, dass es vor allem für die Konsistenz verantwortlich ist. Die Hefe treibt, ähnlich wie bei Pizzateigen und lässt den Teig dann etwas luftiger werden. Lässt man die Hefe weg wird das Ganze etwas weniger geschmeidig.

    Ich habe auch schon Trockenhefe verwendet und auch die Hefe schon ganz weg gelassen, da ich vergessen hatte welche zu kaufen. Der Geschmack verändert sich dadurch nur geringfügig.

    LG

     

    Sei nicht abergläubig ! Das bringt Unglück !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, für was ist denn der

    Verfasst von neen am 27. Dezember 2012 - 17:06.

    Hallo,

    für was ist denn der Würfel "Hefe"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können