3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen-Kartoffel-Aioli


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Dip

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Ei, Klasse M Zimmertemperatur
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 140 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Teelöffel Bio-Zitrone, Schalenabrieb, Fein
  • 150 g Griechischer Joghurt, Ca. 10% Fett
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Empfehlung: Während des Abkühlens der Kartoffelmasse, den Schritt 2 beginnen.
  1.  

     

    1. Kartoffeln mindestens 20 min. kochen, schälen, zerdrücken und dann durch ein feines Sieb passieren. Die Masse muss komplett erkalten.  

     

    2. Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

     

    3.  Ei, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Stufe 5 vermischen.

     

    4. Thermomix auf Stufe 3,5 stellen und dann das Öl langsam durch die Deckelöffnung laufen lassen, ohne den Messbecher abzunehmen.

     

    5. Auf Stufe 3,5, Kartoffelmasse, Joghurt, Zitronenabrieb und Zitronensaft nach und nach durch die Öffnung in den Mixtopf geben und verrühren bis die Masse die gewünschte Konsistenz hat.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Alternative zum Griechischen Joghurt, könnt ihr natürlich auch Normalen mit 3,5% holen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren