3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauch -Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gnocci

  • 750 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 125 g Hartweizengrieß
  • 10 Blätter Bärlauch in feinen Streifen
  • 2 Stück Eier
  • 1 TL Salz
  • Salz,Pfeffer, Muskat
  • 500 g Wasser

Soße

  • 2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 g Butter
  • Parmesan gerieben
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Weizengrieß in 30sec / St. 10 mahlen und umfüllen.

    Kartoffeln in das Garkörbchen, in 30 min. / St. 1, Varoma garen, danach pellen und in 30 sec. / St 3 im Closed lid zerkleinern. Die Kartoffeln ganz erkalten lassen.

    Die erkaltete Kartoffelmasse mit den Eiern, Weizengrieß, fein geschnittenen Bärlauch, 1 TL Salz, Pfeffer und Muskat in 30 sec. / St. 3  im Closed lid vermengen.

    Aus dem Teig auf einer bemehlten Unterlage Rollen mit einem Durchmesser von ca. 2 cm formen. Von dieser nun  2,5 cm breite Scheibchen abschneiden und diese über eine bemehlte Gabel drücken, damit das typische Muster entsteht.

    Die Gnocchi in reichlich Salzwasser sieden lassen. Wenn die Gnocchi nach oben steigen sind sie gar und können mit einem Schaumlöffel herausgenommen werden.

     

  2. Für die Soße, die Butter erwärmen , mit dem Zitronensaft würzen und mit dem geriebenen Parmesan zu den Gnocchi reichen.

    Guten Appetit.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Von mir leider auch nur einen

    Verfasst von PT81 am 25. Januar 2016 - 20:38.

    Von mir leider auch nur einen Stern. Ich habe zuerst alles so gemacht, wie es im Rezept stand. Der Teig kam mir dann aber sehr matschig vor und war auch furchtbar klebrig. Ich habe dann noch gut 70 g Grieß zugegeben. Trotzdem waren sie am Ende total matschig. Zu unserer Veggie-Bolognese gab es an diesem Abend Macceroni tmrc_emoticons.-((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tut mir leid, Peach 4560,

    Verfasst von elfe59 am 18. Mai 2013 - 23:39.

    Das tut mir leid, Peach 4560, dass sie dir nicht gelungen sind.  Es kommt immer auf die Kartoffelsorte an, wieviel Grieß bzw. Mehl zugegeben werden muss. Ich nehme immer Pellkartoffel, die schon einen Tag vorher gekocht wurden. Dadurch  sind sie auch besser abgebunden.

    Viel Erfolg beim weiteren Ausprobieren.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,bin leider entäuscht

    Verfasst von peach4560_0 am 17. Mai 2013 - 15:43.

    Hallo,bin leider entäuscht von den Gnocchi waren  viel zu matschig. Musste noch jede Menge Grieß hinzu geben. Schade

    LG peach

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich marbodes, dass sie

    Verfasst von elfe59 am 7. Mai 2012 - 13:08.

    Freut mich marbodes, dass sie euch geschmeckt haben.

    Es kommt auch immer auf die Kartoffelsorte an, aber mit Grieß oder Mehl läßt sich da immer noch etwas nachhelfen.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten die Gnooci gestern

    Verfasst von marbodes am 6. Mai 2012 - 21:54.

    Wir hatten die Gnooci gestern zum Mittagessen. Dazu gab es grünen Salat.

    Leider war der Teig wohl etwas zu feucht, da nächste Mal werde ich etwas mehr Grieß dazunehmen.

    Geschmacklich war´s aber sehr lecker, sah nur nicht so toll aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass sie dir

    Verfasst von elfe59 am 26. April 2012 - 11:54.

    Freut mich, dass sie dir geschmeckt haben, Patgru. Wir müssen die Bärlauchzeit ja noch ausnützen.

    Danke für deine Sternchen.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SOWAS VON

    Verfasst von Patgru am 25. April 2012 - 15:48.

    SOWAS VON LECKERRRRRRRRRRRRRR!!!!!


    EINFACH GEMACHT UND GELINGT.Die Kartoffeln hatte ich schon gestern Abend abgekocht und brauchte sie heute nur noch zu pellen und im Tm zerkleinern und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten.


     für das GENIALE REZEPT.5 Sterne vergebe ich gerne,mehr geht leider nicht.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super ! Habe schon länger

    Verfasst von Mupfel64 am 21. April 2012 - 00:10.

    Super ! Habe schon länger keine Gnocci mehr gemacht , das hört sich aber so gut an das es mal wieder Zeit wird tmrc_emoticons.-) 

     

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für eure netten

    Verfasst von elfe59 am 20. April 2012 - 22:01.

    Vielen Dank für eure netten Kommentare und die Sterne. Ich hatte die letzten Tage schon immer die Idee auch mal Gnocchi mit Bärlauch auszuprobieren und nach dem positiven Geschmackserlebnis weiß ich, dass sich der Aufwand gelohnt hat.

    Um die ganze Zubereitungszeit zu verkürzen, kann man auch übrig gebliebene Pellkartoffeln für dieses Rezept verwenden. So hat man auch eine leckere Resteverwertung.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Gnocchis sehen aber mal

    Verfasst von sowe am 20. April 2012 - 21:37.

    Diese Gnocchis sehen aber mal so was von lecker aus...!


    Die werden garantiert demnächst mal getestet!


    Danke schon mal für diese schöne Idee!

    Viele liebe Grüße    sowe    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow die sehen ja lecker

    Verfasst von Jule129 am 20. April 2012 - 21:33.

    Wow die sehen ja lecker aus!!!

    Zum Glück habe ich noch Bärlauchpesto, dann kann ich es auch ohne frischen Bärlauch nachkochen tmrc_emoticons.-)

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Mechthild, wie gut,

    Verfasst von elfe59 am 20. April 2012 - 19:47.

    Danke Mechthild, wie gut, dass ihr hier so gut aufpasst. Natürlich kommt der feingeschnittene Bärlauch mit in die Kartoffelmasse. Ich werde es sofort ausbessern. Love

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Elfe, kann es sein, dass Du

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 20. April 2012 - 19:18.

    Elfe, kann es sein, dass Du in der Beschreibung den Bärlauch vergessen hast? Irgendwie komme ich nicht ganz zurecht. Kannst Du noch mal prüfen, bitte?

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten diese leckeren

    Verfasst von elfe59 am 20. April 2012 - 18:08.

    Wir hatten diese leckeren Gnocchi heute mit einem gemischten Salat zum Mittagessen. Wenn es keinen frischen Bärlauch mehr gibt, kann man diesen auch durch 1-2 TL Pesto ersetzen.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können