3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blumenkohl im Hackfleischring


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 1 Blumenkohlkopf
  • 500 Gramm Gehacktes, (Welches man bevorzugt)
  • 1 Stück Gouda, (Natürlich geht auch fertig geriebener)
  • 1 Zwiebel, (Wer mag auch Knofi dazu)
  • 1 Ei

Soße

  • 200 Gramm Sahne
  • 200 Gramm Garsud vom Gemüse
  • 1-2 gestr. EL Mehl
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Gouda grob schneiden und in den Closed lid geben, 3-4 Sek. / Stufe 8. wem es zu grob ist kann ja nochmal kurz hoch drehen, umfüllen.

    2. Zwiebel und Knofi in den Closed lid geben, 5 Sek. / Stufe 5. Hackfleisch , Ei,  Salz und Pfeffer und wer mag kann gerne noch etwas Paniermehl dazugeben 2 Min. / Dough mode . Das fertige Hackfleisch in eine runde Auflaufform, an den Rand schichten. Closed lid säubern.

    3. 300 Gramm Wasser in den Closed lid geben und einen Teelöffel  Brühe. Den Blumenkohl kopf in den Varome geben und 30 min / Varoma / Stufe 1 ( je nach Größe des Kopfes, die  Zeit etwas verlängern oder kürzen).

    4. Alle  Zutaten für die Soße in den Closed lid geben und  4 min / Stufe 3-4. 

    5. Blumenkohl im ganzen Kopf in die Mitte des Hackfleischringes legen die Soße darüber geben und anschließend mit Käse bestreuen. Dann ab in den Ofen für 30-40 min auf 200 Grad. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War sehr lecker.  Danke für

    Verfasst von PetraKais am 10. Juni 2015 - 19:00.

    War sehr lecker.  tmrc_emoticons.)

    Danke für das schöne Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können