3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Brasilianischer Eintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Eintopf

  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 Bio-Limette
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 Gramm Hackfleisch gem.
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Rote Chillischote
  • 300 Gramm Suppengrün
  • 1 gehäufter Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 gehäufter Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Dose geschälte Tomaten 400ml
  • 0,25 Liter Gemüsebrühe heiß
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 12 Stück Garnelen küchenfertig, geschält
5

Zubereitung

    Eintopf
  1. Koriandergrün in den Closed lid 4 Sek. auf Stufe 10 kleinschreddern. Umfüllen. Limettenschale fein abreiben und zu dem Koriandergrün geben. Beiseite stellen. Saft auspressen.Beiseite stellen.2 EL Olivenöl in den Closed lid und das Hack 5 Min / Varomastufe / Counter-clockwise operation / Gentle stir setting. Umfüllen. Zwiebeln, Knobi, entkernte Chilischote in Closed lid und 4 Sek / Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 2 EL Olivenöl, geputztes und in ca. 1 cm große Stücke geschnittenes Suppengrün, Kreuzkümmel, brauner Zucker in den Closed lid und 4 Min / 100 grad/ Counter-clockwise operation / Stufe 1.Hack, Gemüsebrühe, Tomaten hinzugeben und 30 MIn/ 80 Grad/ Counter-clockwise operation/ Stufe 1. Kidneybohnen unter fließend kalten Wasser waschen. Bohnen und küchenfertig geschälte Garnelen mit in den Eintopf und noch mal 10 Min / 80 Grad/ Counter-clockwise operation / Stufe 1 mitgaren. Mit Salz und Limettensaft würzen und mit der Koriander-Limetten-Mischung bestreut servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Erst die Koriander-Limettenmischung gibt den Samba!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare