3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchweizencrepes ~ glutenfrei, eifrei, milchfrei


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

geändertes Rezept aus dem TM-Heft Glutenfrei Kochen und Backen

  • 100 g Buchweizen
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Wasser
  • 60 g vegane Sahne, z.B. Schlagfix universell von LeHa
  • alternativ: 60g Cashew-Sahne
  • 1 Prise Backpulver
  • Butter / Palmin Soft, zum Anbraten
5

Zubereitung

    Die Crepes werden WINZIG - wer normal große Pfannkuchen möchte, muss die Menge verdoppeln!!!
  1. Buchweizen in den Closed lid einwiegen und 20 sec / Stufe 10  mahlen.

     

    Die Prise Backpulver unter den gemahlenen Buchweizen mischen. 

     

    Salz, Wasser und Sahne zugeben, 20 sek/Stufe 4 verrühren, evtl. an den Rand geschleuderte Masse mit dem Spatel nach unten schieben

     

    und 1 h mit geschlossenem Deckel quellen lassen ! ! ! 

  2. Pfanne mit einem Ø von 16 cm ist bei der Original-Menge vorgesehen
  3. Etwas Butter / Palmin in einer kleinen beschichteten Pfanne zerlassen und nacheinander 8 Crepes darin backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Original-Rezept aus dem Heft "Buchweizencrepes mit Camembert" habe ich separat als Variation eingestellt.

Bitte darauf achten, dass die Crepes nicht "ganz so braun" werden, sprich dunkel.... denn dann schmecken sie gar nicht mehr.

Das Ei aus dem Original-Rezept wurde durch 40g vegane Sahne ersetzt. Evtl. sind 2 Prisen Salz zu wenig. Wer es herzhafter mag, ruhig eine Prise mehr zugeben!!

Für unseren 6 Personen-Haushalt benötige ich die 3fache Menge, da ist es dann 1/2 TL Backpulver.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freue mich, dass es geklappt

    Verfasst von flipper1967 am 12. Juni 2015 - 15:29.

    Freue mich, dass es geklappt hat! Inzwischen gibt es - Gott sei Dank -  so viele Alternativ-Produkte, da sollte fast für jeden das Passende dabei sein  tmrc_emoticons.;)

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe Sahne in sojamilch

    Verfasst von Suzumetta am 12. Juni 2015 - 15:26.

    Ich habe Sahne in sojamilch ersetzt aber gut geworden.

    wirklich gut!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können