3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Döppekuchen ala Sehrer


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Döppekuchen

  • 2250 g Kartoffeln
  • 4 mittelgroße Zwiebeln, Halbiert
  • 4 Stück Mettenden
  • 125 g Speckwürfel
  • 5 Stück Eier, größe M
  • 1 EL Speisestärke
  • Öl
  • 4 TL Salz (Meersalz)
  • 2 TL Pfeffer
  • 1,5 TL Muskat

Gußbräter ( Mind. 3 Liter )

  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Döppekuchen ala Sehrer
  1. 1.Backofen vorheizen auf 200 Grad Umluft.

     

  2. 2.Kartoffeln in Mixtopf geben und in 600g Schritten 4 Sek. / Stufe 7 pürieren. Zwischen jedem pürieren die Kartoffelmasse in eine große Schüssel umfüllen.

     

  3. 3. Zwiebeln alle in den TM geben und auf Stufe 5-7 pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zu der Zwiebelmasse den Speck geben und 4 Min / Varoma / Stufe 1 dünsten. 

    Zwiebel-Speckmasse zu der Kartoffelmasse geben.

     

  4. 4. Eier, Mettenden ( in stücke ), Salz, Pfeffer, Muskat, und Speisestärke dazugeben und ordentlich mit einem Schneebesen untermischen und ggf. abschmecken.

     

  5. 5. 3 EL Öl in den Gußbräter geben und den Bräter hin und her schwingen bis das Öl überall auf dem Boden verteilt ist.

    Kartoffelmasse mit einer Kelle gleichmäßig in die Mitte des Bräters geben , bis das Öl sich an den Rand hochdrückt.

     

  6. 6. Gußbräter ohne Deckel auf mittlere Schiene für 30 Min. in den Backofen. 

    Danach wird der Deckel aufgesetzt und weitere 1,5 Std. gebacken. 

    Anschließend den Backofen auf 200 Grad herunter stellen und den Deckel des Bräter abnehmen und ca. 45 Min. weiterbacken bis zur gewünschten Krustenbildung. 

     

  7. 7. Dazu bereite ich einen selbstgemachten Apfelmus zu.

     

     

    GUTEN APPETIT !!! =))))

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe heute zum 2. Mal das Rezept exakt...

    Verfasst von wintina am 17. Februar 2017 - 22:41.

    Ich habe heute zum 2. Mal das Rezept exakt nachgekocht, es hat super geklappt und hat allen klasse geschmeckt. Wird unser Stamm-Rezept!Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich fast identisch auch in meinem...

    Verfasst von BacardiJenny am 11. November 2016 - 07:53.

    Das Rezept habe ich fast identisch auch in meinem eigenen Kochbuch. Super Rezept, schnell gemacht, total simpel. TOP - für mich war hier die Angabe zum Zerkleinern der Kartoffeln wichtig tmrc_emoticons.;-)

    No Risk, No Fun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist perfekt! Schmeckt klasse. Habe...

    Verfasst von wintina am 23. Oktober 2016 - 04:52.

    Das Rezept ist perfekt! Schmeckt klasse. Habe schon 2 x probiert und mich exakt an die Anleitung gehalten. Ich werde beim nächsten mal die Temperatur reduzieren, da die Kruste an den Bräterinnenseiten fast verbrannt ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können