3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Geheiratete


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Geheiratete

Salz Grumbeere

  • 500 Gramm Wasser
  • 2 Teelöffel Salz, fein
  • 600 Gramm Kartoffeln, mehligkochend

Mehlknepp

  • 500 Gramm Mehl
  • 4 Eier
  • 125 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 125 Gramm Sprudel
  • 250 Gramm Magerquark
  • 2 Teelöffel Salz, fein
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Prisen Muskatnuss

Specksoß

  • 10 Gramm Butter
  • 250 Gramm Speckwürfel, fett
  • 200 Gramm Sahne
  • 250 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 20 Gramm Mehl
  • 3 Prisen Muskatnuss
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Salz Grumbeere

    1. Wasser und Salz in den Closed lid geben.
    2. Gareinsatz einhängen und die bereits geschälten und gewürfelten Kartoffeln
    einwiegen.
    3. 25 Min./Varoma/Stufe1 garen
    4. Die Kartoffeln in eine große Schüssel, die später serviert werden kann, einfüllen. Die Schüssel am besten etwas warm stellen, damit die Kartoffeln nicht auskühlen.

    Tipp: Etwas von dem Wasser auffangen und später in die Specksauce geben, falls diese zu fest wird.


    Mehlknepp

    1. Einen großen Kochtopf 2/3 mit Wasser füllen, salzen und zum kochen bringen.
    2. Die Zutaten für die Mehlknepp in den Closed lid geben und mit dem Spatel 20 Sek./Stufe 5 verrühren.
    3. Den glatten Teig mit zwei Löffel aus dem Closed lid abstechen und in das köchelnde leicht gesalzene Wasser in den Kochtopf geben. Dies klappt am Besten, wenn man die Löffel immer wieder in das heiße Wasser taucht, denn so klebt der Teig nicht so arg.
    4. Wenn der abgestochene Teig an die Wasseroberfläche auftaucht noch ca. 2 Minuten köcheln lassen und dann abschöpfen. Dies kann gleich in die Schüssel mit den fertigen Salzkartoffeln gegeben werden.
    5. Sind alle Mehlknepp in der Schüssel kann diese wieder warm gestellt oder mit einem Küchentuch abgedeckt werden.


    Specksoß

    1. Die Butter und die Speckwürfel in den Closed lid geben.
    2. 3 Min./120°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1 dünsten
    3. Restliche Zutaten in den Closed lid geben und 5 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 4 verrühren.
    4. Nun 5 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 köcheln lassen.
    5. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein kann diese nun mit dem aufgefangenen, gesalzenen Wasser von den Salzkartoffeln verlängert werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zu diesem Gericht passt sehr gut grüner Salat und eingelegtes Obst oder Kompott.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So kenne ich das Rezpt noch gar nicht ...

    Verfasst von Nicki1 am 22. März 2018 - 12:45.

    So kenne ich das Rezpt noch gar nicht tmrc_emoticons.-)

    Ich mache das immer viel einfacher......

    Für die Mehlklöße nehme ich nur 1 Ei, Salz, etwas Wasser und Milch und dann ganz viel Mehl, bis alles ganz zäh ist.

    Und drüber kommen bei mir nur in guter Butter ausgelassene Schinkenwürfel und Zwiebelchen. Dazu dann ein frischer Salat.

    Ach ja: Ich kenne das nur unter dem Namen "Verheiratete".
    So habe ich das von zu Hause gelernt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können