3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grundrezept für extrem einfache vegane Pfannkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Grundrezept für extrem einfache vegane Pfannkuchen

  • 0,5 l Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Öl
  • Zucker nach Geschmack
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten im Closed lid gut miteinander verrühren und nach Belieben mit Zucker abschmecken.

    Vor jedem Pfannkuchen etwas Öl oder Magarine in einer beschichteten Pfanne verteilen

    Danach den Teig (ca. eine Kelle á 125 ml pro Pfannkuchen) in einer mittelgroßen beschichteten Pfanne bei 2/3-Hitze wenige Minuten beidseitig ausbacken
10
11

Tipp

die Pfannkuchen kann man beliebig variieren. Je nach Geschmack Zucker, Apfelmus, Bananen.... zum Teig dazugeben für süße Pfannkuchen

oder Spinat, Bärlauch, Pilze oder Tomaten für deftige Pfannkuchen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von ute13071965 am 16. Juni 2017 - 13:46.

    Hallo,
    sehr lecker, ohne Milch werden sie etwas fester. Habe ich gerade gegessen, mit Rhabarber- und Erdbeer-Marmelade.
    Viele Grüße - UteCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können