3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelnudeln - Baumstämme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Teig

  • 1000 g Kartoffeln
  • 300 g Mehl
  • 10 g Salz
  • etwas Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Ei

für die Rein

  • 200 g Butterschmalz
  • 200 g Sauerrahm (wer mag)
5

Zubereitung

  1. 1 Liter Wasser in den Closed lid geben, Varoma drauf setzen und die Kartoffeln hineingeben.
    35Minuten/Varoma/Stufe2 garen.
    Je nach Kartoffelgröße kann die Zeit etwas variieren.

    Kartoffeln schälen und komplett auskühlen lassen
  2. Eine Rein/Auflaufform bei 180° in den Backofen geben und 200g Butterschmalz/Pflanzenfett zerlassen.
    Die kalten Kartoffeln halbiert in den Closed lid geben und 10Sekunden/Stufe4-6 zu einem Brei verrühren.
    Restlichen Zutaten zugeben und 2Minuten/ Dough mode
  3. Die Kartoffelmasse auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem langen Strang formen.

    Dann 12-14 Stück abschneiden.

    Falls noch recht klebrig, mit etwas Mehl arbeiten
  4. Rein aus dem Ofen nehmen und die in Form gebrachten Nudeln/Baumstämme in diese einschichten.

    Nun für 60 Minuten bruzzeln lassen, nach etwa Hälfte der Zeit mit Schmalz oder Butter bestreichen.

    Wer möchte kann auch noch Sauerrahm drüber geben - zieht noch schön ein.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In Bayern beliebt als fleischloses Hauptgericht, dazu schlemmt man Apfelkompott oder anderes Fruchtkompott.

Natürlich kann man sie auch herzhaft als Beilage zu Sauerkraut, Kassler und Co genießen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ach ja da stellt man nach einiger Abstinenz ein...

    Verfasst von Jagga am 23. April 2017 - 20:24.

    Ach ja, da stellt man nach einiger Abstinenz ein Rezept ein und es geht wieder so weiter.
    Vielen Dank für die eher schlechten Bewertungen ohne Kommentar.

    Bin stets bemüht, Rezepte zu verbessern. Allerding schwer mit willkürlicher Bewertung....Crazy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können