3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Knuspermüsli


Drucken:
4

Zutaten

15 Portion/en

Körnermischung

  • 50 Gramm Rosinen
  • 50 Gramm Cranberries
  • 50 Gramm Aprikosen
  • 50 Gramm Datteln, entsteint
  • 50 Gramm Walnusshälften
  • 50 Gramm Haselnusskerne
  • 50 Gramm Mandeln, gehackt
  • 50 Gramm Cashewkerne
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 70 Gramm Kokosflocken
  • 50 Gramm Leinsamen, geschrotet
  • 20 Gramm Sesam

Flockenmischung

  • 200 Gramm Hafervollkornflocken
  • 200 Gramm Dinkelvollkornflocken

2. Teil

  • 60 Gramm Butter
  • 110 Gramm Wasser
  • 50-80 Gramm Rohrzucker oder Agavendicksaft
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 6
    35min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Die Rosinen, Cranberries, Aprikosen und Datteln in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

    Die restlichen Zutaten der Körnermischung in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und miteinander vermischen.

    Nun die Hafer- und Dinkelflocken hinzufügen und mit dem Spatel vermischen.

    2. Mischung in eine große Schüssel (mindestens 4 Liter) umfüllen und nochmals sehr gut verrühren.

    3. Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. 20 Sek./100°C/Stufe 1 schmelzen.

    Wasser, Rohrzucker/ Agavendicksaft, Zimt und Salz hinzufügen und noch einmal 1 Min./100°C/Stufe 1 erhitzen und vermengen.

    4. Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

    5. Die zur Seite gestellte Körnermischung zurück in den Mixtopf schütten und alles 15 Sek./Stufe 4 mit Hilfe des Spatels vermengen.

    6. Die Mischung mit dem Spatel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und leicht andrücken. Die Menge passt gut auf ein tiefes Blech.

    7. Nun bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Bitte haltet immer wieder Sichtkontakt - nicht, dass Euch das Müsli verbrennt. Jeder Ofen ist anders. Die Müsli-Mischung bleibt bis zum gewünschten Bräunungsgrad im Ofen - dann herausholen; mit einem Pfannenwender vorsichtig drehen und nochmals ca. 5 Minuten in den Ofen geben. Aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen. Anschließend zur Aufbewahrung luftdicht verschließen.

    Dieses Rezept ergibt ca. 1.200 g Müsli.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hinweis: Die hier angegebenen Körner/ Nüsse für die Körnermischung etc. sind beispielhaft - jeder kann sich seine individuelle Mischung zusammenstellen - für dieses Rezept sollten es am Ende nur insgesamt 640 g Körner ergeben.

Wer die Körner kleiner mag, erhöht in Schritt 1 (bei Sichtkontakt) die Sekundenzahl.

Man kann das abgekühlte Müsli auch mit gehackten Schokoladenstückchen verfeinern, ganz nach Belieben.

Ich habe ein PerfectClean Backblech von Miele benutzt und deshalb kein Backpapier.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare