3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Knuspriger Pizzateig mit Tomatensauce und Knoblauch Öl


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Pizzateig

  • 500 Gramm Pizzamehl
  • 250 Gramm Wasser
  • 10 Gramm Salz, fein
  • 20 Gramm Honig
  • 1/2 Würfel frische Hefe

Knoblauch Öl

  • 50 Gramm Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch

Tomatensauce

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 1 Dose passierte Tomaten, ca. 400 Gramm
  • 1 Tomate
5

Zubereitung

    Teig
  1. 200g lauwarmes Wasser, Salz und Honig in den Closed lid geben und 1 Min. Gentle stir setting. In der Zwischenzeit die Hefe separat in 50g lauwarmes Wasser bröseln und auflösen lassen.
    Anschließend das Mehl dazu geben und 3 Min. Dough mode.
    Nun die aufgelöste Hefe dazugeben und weitere 2 Min. Dough mode.
    Den fertigen Teig noch per Hand ordentlich durchkneten und anschließend in eine Schüssel umfüllen und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Nach 20 Minuten den Teig vierteln und noch 1 Stunde gehen lassen.
  2. Knoblauch Öl
  3. Die Knoblauchzehe 8 Sek. auf Stufe 8 zerkleinern. Eventuell mit dem Spatel runter schieben und wiederholen.
    Öl dazu geben und 3 Sek. auf Stufe 5 vermischen.
  4. Tomatensauce
  5. Zwiebel, Knoblauch und Tomate 3 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern.
    Olivenöl dazugeben und 3 Min. bei Stufe 1 auf 100 °C erhitzen.
    Passierte Tomaten und Zucker hinzufügen und das ganze noch einmal 10 Min. mit Stufe 1 auf 100 °C erhitzen.
  6. Zubereitung
  7. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig in gewünschter Dicke ausrollen. Nun den Teig mit dem Knoblauch Öl bestreichen. Das Öl sorgt dafür, dass sich der Teig nicht so sehr mit der Tomatensauce vollsaugt und der Teig dadurch knuspriger bleibt.
    Im Anschluss die Tomatensauce auf den Pizzen verteilen und nach Belieben belegen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare