3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Marillenknödel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 500 g Quark
  • 4 EL Öl
  • 2 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 5 EL Semmelbrösel (Paniermehl)
  • 12 EL Wiener Grießler (doppelgriffiges Mehl)
  • 8 Stück Marillen (Aprikosen)
  • 8 Stück Würfelzucker
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Quark mit einem Küchentuch gut ausdrücken.

    Quark ,Eier, Öl und Salz 20 Sek/Stufe 5 cremig rühren

  2. Semmelbrösel und Wiener Grießler zugeben

    2 Minuten/Dough mode

  3. Teig 30 Minuten ruhen lassen.

    Closed lid mit 500 g Wasser füllen,eine Prise Salz zugeben.

  4. Teig in 8 Stücke teilen.Marillen entkernen und mit je 1 Stück Zucker füllen.Jede Marille mit Teig umhüllen mit angefeuchteten Händen Knödel formen.Knödel in den gefetteten Varoma geben und 30 Minuten/Varoma/Stufe 1

  5. Für die Brösel 100g Butter,200g Semmelbrösel, 4 EL Zucker und etwas Zimt in einer Pfanne rösten.

    Die fertigen Knödel darin wälzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Marillenknödel kann man mit Vanille-,Himbeer- oder Erdbeersoße servieren.

Knödel kann man auch in einen Topf mit Salzwasser zubereiten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein herrliches Rezept

    Verfasst von FaMo1809 am 11. August 2016 - 00:52.

    Ein herrliches Rezept ...  habe 14 Marillen verarbeitet und deshalb das Rezept um eine 1/2 Masse erweitert. Würfelzucker habe ich weggelassen aber dafür 10 dag Staubzucker zum Teig hinzugefügt. Alle waren begeistert   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von Evy1983 am 29. Juli 2016 - 19:38.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! hat uns gerade seeeeehr geschmeckt und der Teig ließ sich super verarbeiten! volle Sterne Anzahl - einfach zum weiterempfehlen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können