3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Mehlpüt / Klütje (ostfriesischer Hefekloß)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Person/en

Mehlpüt / Klütje (ostfriesischer Hefekloß)

  • 1 Würfel Frischhefe
  • 30 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Milch
  • 2 Prise Salz
  • 2 Stück Eier
  • 30 Gramm Butter
  • 600 Gramm Mehl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zuerst alle Zutaten außer Mehl in den Closed lid geben.
    Ca. 3 1/2 min auf 37° Stufe 2 erwärmen.
    Die Flüssigkeit sollte 37° haben.
    Danach das Mehl zugeben und mit dem Dough mode Modus ca. 3 min kneten lassen.

    Den Teig in die Varoma geben. In der Mitte muss ein Loch bleiben (z.B. mit einem zerschnittenen Becher) ..
    Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen ca. 40 min bis der Teig den Deckel berührt.
    Den Closed lid mit 1500 Gramm Wasser befüllen (Ich nehme immer gleich kochendes)
    Und die Varoma aufsetzen - 60 min _ Varoma _ Gentle stir setting... danach nochmal kochendes Wasser auffüllen und weitere 60 min dünsten.

    Tipp: Der Mehlpüt wird bei uns gern mit Vanilliesoße und Birnen (william christ) gegessen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kalt schmeckt der Mehlpüt sehr lecker mit Butter und Zucker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 👍⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️habe es so...

    Verfasst von zwölfi06 am 16. August 2017 - 17:54.

    👍⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️habe es so gemacht wie es im Rezept angeben war.Es war perfekt ganz locker und schmeckte suuuper 👍Tolles Rezept👍 Danke 🤗

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja ich hab es nun auch getestet und dann daa...

    Verfasst von Majda Bohlen am 9. August 2017 - 09:16.

    Ja ich hab es nun auch getestet und dann daa Rezept reingestellt. Normalerweise mache ich ihn in einer Gugelhopfform und hänge ihn in n Topf..
    Ich finde den ausm Thermi sehr praktisch und nicht soviel dunst. Mir ist aufgefallen das es am Rand n bissel nasser ist aber nicht schlimm. Wichtig ist nur das es lang genug gedünstet wird - man kann ja immer mal probieren aber mit 1 1/2 auf war er gut ich hab ihn aber 2 Std gelassen ich mag es lieber wenn man die Hefe nicht mehr so schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich an wie der bei uns im...

    Verfasst von Loreni am 8. August 2017 - 11:29.

    Das Rezept hört sich an wie der bei uns im oldenburgischen Raum so beliebte Birnenkloß. Ich liebe Birnenkloß und werde mal testen, ob dieser mir auch schmeckt. Kann ihn mir bislang aus dem Thermi nicht so ganz vorstellen, aber probieren geht über studieren. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können