3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-/Kartoffeleintopf mit Bratwurstbällchen und Schmand


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Eintopf

  • 2 Stück Zwiebeln, halbiert
  • 40 g Butter
  • 1000 g Möhren
  • 700 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Majoran, getrocknet 111
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 700 g Kartoffeln, mundgerecht gesalzen
  • 500 g Bratwürste, grob, roh
  • 250 g Schmand
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln in den Closed lid geben,3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben 

  2.  

     

    2. Butter zugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1dünsten

  3.  

     

    3. 600 g Möhren in Stücken zugeben und 4 Sek / Stufe 5 zerkleinern 

  4.  

     

    4. Wasser und Gewürze in den Closed lid geben.

     

    Kartoffeln und restliche Möhren in Scheiben oder Stücken in den Varoma geben.

     

    Bratwurstbrät aus der Haut drücken, Kügelchen formen und in den Varoma-Einlegeboden legen. 

     

    Varoma mit Einlegeboden aufsetzen und 35 min / Varoma / Counter-clockwise operation/ Stufe 1 garen.

  5.  

     

    5. Nach 20 den Varomainhalt einmal umschichten

  6.  

     

    6. Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit Schand abschmecken und genießen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann mit Brötchen serviert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mir hat es sehr lecker geschmeckt, habe aber...

    Verfasst von duetopolini29 am 5. November 2017 - 14:21.

    Mir hat es sehr lecker geschmeckt, habe aber weniger Karotten genommen und nur am Anfang zerkleinert dazugegeben. Ich habe auch mehr nachgewürzt. Am nächsten Tag aufgewärmt, hat es sogar noch besser geschmeckt
    Mache ich definitiv noch öfters, dann in kleinen Portionen für die Mittagspause.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, aber zu wenig würzig, aber ansonsten...

    Verfasst von detterl am 17. September 2016 - 13:48.

    Lecker, aber zu wenig würzig, aber ansonsten geschmacklich gut. Das ideale Essen für den Herbst.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist mir auch

    Verfasst von Ro My am 28. August 2016 - 22:27.

    Das ist mir auch aufgefallen....Für meine Kids ist die fehlende Würze gut....Mein Mann hat auch nachgewürzt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt Geschmacklich mögen

    Verfasst von fix_tani am 18. August 2016 - 16:43.

    Perfekt Love

    Geschmacklich mögen wir es ein bisschen würziger aber die Konsistenz war genau richtigtmrc_emoticons.;))

    Danke für das Rezept 

    Lieben Gruß 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können