3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudelauflauf mit Champignon-Schinken-Erbsen-Sahnesauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 250 g Nudeln (z.B. Mini-Makkaroni)
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 200 g gekochter Schinken (in Würfel geschnitten)
  • 30 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 500 g Milch
  • nach Geschmack Paprikapulver, Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 100 g Schmelzkäse (Sahne u. Kräuter)
  • 1-2 TL Gemüsebrühe (instant oder Paste)
  • 70 g Erbsen (TK)
  • 2 Stück Eier trennen
  • 1 EL Petersilie
  • 50 g Parmesan gerieben nach Geschmack

Alternativ:

  • 50 g Weißwein und nur 450g Milch

ACHTUNG: Die Menge reicht für eine kleinere Auflaufform - für eine normal große Form bitte die doppelte Menge nehmen!!!

  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° Umluft vorheizen.

     Nudeln in Salzwasser vorkochen (Hälfte der Zeit der Packungsangabe).

     Champignons in Scheiben schneiden.

     Vorgekochte Nudeln und Champignons in eine Schüssel geben.

  2.  Zwiebel in den Closed lid geben und 6 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

     Den Schinken und das Öl dazugeben und 3 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 2 andünsten.

     Butter, Mehl und Milch (evtl Weißwein) in den Closed lid geben und Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen.

     9 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 3

     Dann den Käse unterrühren, bis er geschmolzen ist und die Erbsen zufügen. Gemüsebrühe je nach Geschmack. 

     Zuletzt die Eigelbe und die Petersilie unterrühren auf Teigstufe Dough mode.

     Sauce zu den Nudeln und den Champignons in die Schüssel geben, Mixtopf gründlich ausspülen. 

  3.  Eiweiß im gereinigten Mixtopf Closed lid schlagen, zu den Nudeln, vorsichtig unterheben.

  4. Alles in eine Auflaufform umfüllen und nach Geschmack mit geriebenem Parmesan bestreuen.

     Bei 200° Umluft (vorgeheizt) ca. 30 Minuten backen.  

     

    GUTEN APPETIT!!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Eier trenne ich, da durch den Kochvorgang auf 100° das Eiweiß jetzt schon stocken würde, wenn ich es in die heiße Sauce gebe. Das soll es aber erst im Ofen tun.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker ...

    Verfasst von Katja.12 am 9. Mai 2017 - 19:48.

    Sehr lecker.
    So wurden die Nudelreste von gestern perfekt verwertet. Habe die Zeit im Ofen reduziert, da die Nudeln komplett gegart waren. Außerdem die Hälfte des Sahnekäse durch Jogurth Frischkäse ersetzt. Nicht ganz so mächtig und trotzdem mega lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker!! Habe

    Verfasst von Nina73 am 23. Februar 2016 - 22:05.

    Schmeckt sehr lecker!! Habe zwar vergessen, das Eiweiß unterzuheben, war aber trotzdem sehr gut tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mann ist DER lecker. Hab aber

    Verfasst von Omaolly am 19. Januar 2016 - 22:58.

    Mann ist DER lecker.

    Hab aber den Schinken weggelassen, dafür noch eine Paprikaschote reingemacht (Die musste weg tmrc_emoticons.)..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tipp! Hab`s

    Verfasst von RicardaB am 4. Dezember 2015 - 18:13.

    Danke für den Tipp! Hab`s unter die Zutatenliste geschrieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut allerdings koche

    Verfasst von Bamba am 29. November 2015 - 15:26.

    Schmeckt gut allerdings koche ich immer eine ganze Auflaufform und da muss man das doppelte Rezept nehmen. Klappt aber auch wunderbar. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können