3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Porridge mit Datteln und Mandeln


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Porridge mit Datteln und Mandeln

  • 20 g Mandeln
  • 20 g Datteln, entsteint
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 350 g Milch
  • 6
    32min
    Zubereitung 32min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Gib die Mandeln in den Closed lid, mahle sie: 10 sek./St. 8.
  2. Gib die Datteln dazu und zerkleinere sie ebenfalls ganz fein: 10 sek./St. 7. Schieb alles mit dem Spatel nach unten.
  3. Gib die Haferflocken und die Milch dazu und koche das Ganze ohne Messbecher: 30 Min./90°C/St. 3.
  4. Wir lieben dieses Porridge, weil die Mandeln und Datteln ihm Geschmack geben (es schmeckt nicht fad) - zugleich ist es aber auch nicht wirklich süß. Es wird so richtig schön dick und klebrig; wie in England. Wir haben dieses Rezept entwickelt, als wir für unsere damals gut einjährige Tochter nach einer Alternative für das oftmals doch sehr süße Kindermüsli gesucht haben. Sie isst es mit Begeisterung.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann natürlich auch andere Geschmackszutaten verwenden. Ich habe z.B. schon getrocknete Aprikosen, getrocknete Pflaumen, Cashews und Haselnüsse ausprobiert (also, jeweils ein oder zwei davon). Wir mögen am liebsten die Variante mit Datteln und Mandeln.

Ich koche manchmal die doppelte Menge und bewahre eine Hälfte im Kühlschrank auf. Am nächsten Tag einfach in der Mikrowelle erhitzen, ggf. noch etwas Milch darunter rühren - und dann schmeckt es nochmals genauso gut wie am Vortag.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare