3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rahmklösschen


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Rahmsoße

  • 1 Zwiebel
  • 40 g Öl
  • 400 g Sahne
  • 125 g Wasser
  • 2 gehäufte Esslöffel Mehl, ca. 35 g.
  • 10 g Essig
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer nach Geschmack

Klösse

  • 1 Packung Seidenknödel, 750 g.
  • 0,75 l Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Zuerst werden 15 kleine Klösse gerollt und in den Varoma gelegt. Das Wasser in den Thermomix geben und einen Teelöffel Salz hinzugeben. 20 Minuten/Varoma/Stufe 1

  2. 2. Nach Ende der Garzeit den Varoma auf die Seite stellen. Nun die Zwiebel halbiert in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel die zerkleinerte Zwiebel nach unten schieben.

  3. 3. Öl zugeben und 2 Min. 30 Sek./120°/Stufe 1 dünsten. Den Varoma wieder auf den Mixtopfdeckel stellen und weitergaren.

  4. 4. Sahne, Wasser, Mehl, Salz, Pfeffer und den Essig in den Closed lid geben, 5 Sek./Stufe 5 vermischen und 3 Min. 30 Sek./100°/Stufe 2/Counter-clockwise operation aufkochen. (Wenn Kinder mitessen, püriere ich die Soße 10 Sek./Stufe 8. Beim Aufkochen kann man dann auch den Linkslauf ausschalten)

  5. 5. Nun die Klösschen mit der Rahmsoße servieren. Sehr gut passt ein grüner Salat dazu.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Meine Mutter hat die Rahmklösschen immer mit Kloßteig halb & halb gemacht aber wir essen gerne die aus gekochten Klößen.

Wer Zeit hat, kann auch die Klöße selber machen, aber wir machen das gerne, wenn wir schnell was auf dem Tisch haben wollen.

Da wir sehr gute Esser sind, essen wir zu zweit an dem Gericht. Es gibt maximal 2,5 Portionen. Die Soße ist allerdings ziemlich üppig aber das ist auch gut so tmrc_emoticons.;-) Man sollte allerdings nicht gerade Diät machen wenn man dieses Gericht nachkocht :-P


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • chiny: Vielen Dank. Das ist lieb von dir :-)

    Verfasst von zumbafreaky am 10. Juli 2017 - 20:25.

    chiny: Vielen Dank. Das ist lieb von dir tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das Rezept gut, die Idee mit der...

    Verfasst von chiny am 1. Oktober 2016 - 00:38.

    Ich finde das Rezept gut, die Idee mit der Soße zu den Klösen ist echt lecker. Wer seine Klösse selber machen will kann das doch kommentarlos tunWink .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde es aber gut wenn

    Verfasst von zumbafreaky am 2. Oktober 2015 - 23:20.

    Ich finde es aber gut wenn Anfänger einfach lernen, wie sie mit dem Thermomix umgehen. Kochzeiten, Einstellungen, etc. Außerdem war das das erste Rezept in der Art. Meine anderen Rezepte waren keine Fertigprodukte....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Rezept, bei dem ich

    Verfasst von howard46 am 31. August 2015 - 10:41.

    Ein Rezept, bei dem ich einfach nur eine Packung Fertigprodukt aufreißen muß, hat hier meines Erachtens echt nichts verloren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können