3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Rucola Farfalle mit Paprikarahm


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Rucola Farfalle mit Paprika Rahmsoße

  • 5 Stück rote Paprika
  • 60 Gramm Rucola
  • 50 Gramm Pinienkerne
  • 400 Gramm Nudeln, trocken, Sorte Farfalle
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 40 Gramm Zwiebeln, halbiert
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • 40 Gramm Milch, 1,5%
  • 1-1,5 TL Salz, fein
  • etwas Pfeffer, gemahlen
  • etwas Parmesan, gerieben
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Paprika waschen, entkernen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Paprika für ca. 30 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze rösten. Anschließend in ein luftdichtes Gefäß geben und ca. 20 Min. abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Rucola waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.
  2. Farfalle nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Knoblauch und Zwiebel im Closed lid 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Mixtopfrand nach unten schieben. Olivenöl zugeben und 2 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.
  3. Die Haut von der Paprika entfernen. Paprikafleisch zusammen mit Crème fraîche, Milch, Salz und etwas Pfeffer in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 7 pürrieren. Ggf. noch einmal abschmecken.
  4. Nudeln mit Paprikarahm, Rucola und Pinienkernen vermischen. Wer möchte, kann noch etwas Parmesan darüber streuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt von Mixgenuss


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare