3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sarajevo Topf mit Reis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Hackfleisch

  • 500 g Gehacktes, Halb & Halb
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 TL Salz
  • 1-2 TL Pfeffer
  • 3-5 Zehen Knoblauch, (Je nach Geschmack!)

Paprika & Pilze

  • 1 rote Paprika, in scheiben schneiden
  • 1 grüne Paprika, in scheiben schneiden
  • ca. 200 g kleine Pilze, (Große vierteln)

Reis

  • ca. 150 g Basmati Reis
  • 4-6 Fleischtomaten, VIERTELN

Soße

  • ca. 100 g Emmentaler, Geraspelt
  • ca. 2 EL Mehl
  • ca. 50 g Milch
  • 500 g Wasser
  • 1/2 Würfel Brühwürfel
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Sarajevo Topf mit Reis
  1. Zunächst etwa 200 Gramm Emmentaler in Stücken in den Closed lid etwa 15 - 20 Sek. auf Stufe 5-6 grob zerhacken. Umfüllen. Gegenfalls Closed lidauswaschen.

    Paprika schneiden und auf den Einlegeboden des Varomas legen. In den Varoma die Pilze. Wasser (komplette 500 Gr.) in den Closed lid geben. 1/2 Brühwürfel ins Wasser tun. Den Varoma aufsetzen und auf zehn Minuten den Mixtopf stellen. Wärme: Varoma/St. 1

    Nach den 10 Minuten die Garflüssigkeit auffangen, den Varoma leeren(Fertiges Gemüse in die Aufflaufform geben!) und den Mixtopf eventuell erneut kurz reinigen.

    Alle besagten Zutaten für das Hackfleisch in den Mixtopf geben. Auf Stufe 5 etwa 10 - 15 Sek. die Massvermengen. Mit angefeuchteten Händen Hackbällchen formen. Die Hackbällchen in eine Pfanne geben und durchbraten.

    Die Garflüssigkeit wieder in den Mixtopf schütten, etwa 100 g ger. Emmentaler hinzufügen. Dazu noch etwa zwei EL Mehl und etwa 50 G Milch (oder Sahne). Deckel fest verschließen und etwa 5- 10 Sek. vermengen.

    Reis (etwa 150 G.) ins Garkörbchen packen. Garkörbchen einhängen. (Soße ist komplet noch drin!) Den Reis samt Soße achtzehn Minuten auf 100 Grad und Stufe 1 köcheln lassen.

    Wenn der Reis fertig ist, den gekochten Reis, die fertig gebratenen Hackfleischbällchen, die Pilze und Paprika in die Auflaufform geben. Die Fleischtomaten (4-6 Stück) vierteln und verteilen.

    Wenn ALLES in der Auflafform drin  ist (Reis, Hack, Paprika, Pilze, Tomaten) so die Soße herüber gießen.

    Die restlichen gerrspelten 100 g. Emmentaler darüber streuen. Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze etwa 20 - 30 Minuten Backen, bis der Käse die gewünschte Farbintensität erreicht hat.

    Nicht zu vergseen: Willkommen in Sarajevo und Guten Apetitt

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Rezept hörte sich echt toll

    Verfasst von BAED am 12. Januar 2014 - 13:54.

    Rezept hörte sich echt toll an.

    Leider kann ich hier nur 3 Sterne vergeben.  Sorry tmrc_emoticons.(

    1. Die angegebene Zubereitungszeit von 10 Minuten zzgl. 20-30 Min. Backzeit ist definitiv nicht machbar. Es ist bei uns jetzt 13:00 Uhr und ich habe das essen jetzt grade in den Ofen. Habe 45 Minuten gebraucht (zzgl. Backzeit)...

    2. finde ich die Beschreibung mehr als umständlich und unübersichtlich. Außerdem ist aus der Zutatenliste nicht ersichtlich, dass man 200g Käse braucht und nicht nur die angegebenen 100g... (nämlich 100g für die Soße und 100g zum draufstreuen...)

    3. In welcher Reihenfolge sollen die Sachen denn nun in die Auflaufform? Ist einmal so und dann wieder anders angegeben...

    4. Muss man denn den Mixtopf nun 2x spülen oder nicht. Es kann ja sein, dass manche Zubereitungsschritte ein 'ggf. reinigen' erforderlich machen. Käse häckseln gehört, wie ich finde, definitiv nicht dazu...

    Als Tipp fände ich hier hilfreich zu erwähnen, dass so ne 'normale' Auflaufform (in etwa Größe DIN A4) nicht ausreicht.

    Was ich sagen kann: ich war skeptisch, ob diese Soße beim Reis garen nicht doch anhängt. Funktioniert aber super!

    Auch ich habe mehr Reis genommen (200g) und nur 1 Zehe Knoblauch.

    Werde berichten, wie's geschmeckt hat...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich: tolle Sache!

    Verfasst von BAED am 11. Januar 2014 - 15:02.

    Geschmacklich: tolle Sache! Sehr lecker und endlich mal was ohne Curry  tmrc_emoticons.;)

    Für die Soße nehme ich nächstes mal etwas mehr Mehl. Dieses mal nahm ich 2 Eßlöffel, insgesamt waren das 30 g. Werde es nächstes mal mit 50g versuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für meinen Geschmack etwas

    Verfasst von Timmy2011 am 17. November 2013 - 16:16.

    Für meinen Geschmack etwas viel Knoblauch ansonsten in Ordnung. Ich würde mehr Reis nehmen und dessen Garzeit verlängern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können