3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerkrautstrudel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Los geht´s

  • 1 Stück Äpfel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 15 Gramm Öl
  • 400 Gramm Sauerkraut
  • 100 Gramm Gemüsebrühe
  • 1 Packung Rostbratwürstchen, 300 Gramm
  • 1 EL Öl
  • 2 EL süßer Senf
  • 1 Packung Blätterteig, Kühlregal 275 Gramm
  • 1 EL Eigelb
  • 1 EL Milch
5

Zubereitung

  1. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Zwiebel abziehen und mit dem Apfel in den Closed lid geben, 5 Sek. Stufe 5 hacken.

  2. 10gr. Öl, Sauerkraut hinzufügen und 3 min. Varoma Stufe 1 Counter-clockwise operation andünsten.

  3. Brühe angiessen und weitere 15 Min. 100 Grad Counter-clockwise operation garen.

  4. Rostbratwürstchen in erhitztem Öl in einer beschichteten Pfanne braten danach mit Senf bestreichen.

  5. Blätterteig auf Backpapier entrollen und die Hälfte des Sauerkrauts darauf verteilen, dabei einen kleinen Rand frei lassen. Würstchen längs darauf legen, mit dem restlichen Sauerkraut abdecken und den Blätterteig zu einem Strudel aufrollen, dabei die Ränder gut andrücken.

  6. Eigelb und Milch verquirlen, den Strudel damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft: 180 °C) 25 bis 30 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt ein frischer Salat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe heute dein Rezept ausprobiert und es hat...

    Verfasst von wuia am 29. Juli 2017 - 12:52.

    Ich habe heute dein Rezept ausprobiert und es hat uns gut geschmeckt. Wird es bestimmt öfters geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!!!   Eine

    Verfasst von HappyTeam am 26. September 2015 - 16:55.

    Super lecker!!!!!

     

    Eine Tolle Idee. Sauerkraut einmal anders.

    Es war sehr lecker und wird jetzt öfter gekocht.

    Danke für die Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diesen Strudel habe ich schon

    Verfasst von Martina Kugler am 29. April 2015 - 09:56.

    Diesen Strudel habe ich schon ein paar mal gemacht und jedesmal sind wir wieder begeistert.

     Tip: Ich lasse das Sauerkraut immer ganz abkühlen, dann schmilzt mir der Blätterteig nicht durch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmhhh, uns hat's sehr lecker

    Verfasst von Marina1005 am 23. Dezember 2014 - 20:44.

    Mmmhhh, uns hat's sehr lecker geschmeckt!

     

    Ich hab den Senf direkt auf den Blätterteig gestrichen, dann das Sauerkraut und die Würstchen drauf. Sobald das Kraut drauf ist, sollte man zielmlich zügig arbeiten, da der Teig durch die Wärme schnell an das Backpapier klebt u d dann gibts natürlich Risse... Tat dem Geschmack aber keinen Abbruch! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich habe mir

    Verfasst von erikay am 4. April 2014 - 16:48.

    Hallo zusammen,

    ich habe mir beim lesen des Rezeptes schon gedacht, das ich einen richtigen Strudelteig verwenden werde (gekauft oder selber gemacht) und die Bratwürste durch Bratwurstmett-Bällchen ersetzen würde. Den Senf kann man sicher auch gut, dünn, direkt auf's Kraut geben. Denke, so klappt es bestimmt auch besser mit dem Aufrollen. Aber wie gesagt, ich denk mir dies nur, probiert habe ich es noch nicht tmrc_emoticons.-) Ansonsten hört es sich lecker an.

    LG Erikay

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich gut, aber durch

    Verfasst von Thermomicha am 4. April 2014 - 16:23.

    Geschmacklich gut, aber durch die Bratwürstchen sehr schwer zu einem Strudel auszurollen, (der Strudelteig ist 3x eingerissen). Hiiilfe - ich war kurz davor wahnsinnig zu werden. Der Strudelteig war dann außen auch etwas zu trocken - wahrscheinlich heizt mein Ofen anderst als Deiner.

    Als Fazit werde ich dein Rezept nicht nocheinmal nachkochen, denn der Aufwand steht zu meinem Ergebnis in keinem Verhältnis.

    Vielleicht wandle ich Dein Rezept mal in einen Auflauf mit Nudelteigplatten um.

    Gruß Micha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Beim Aufrollen

    Verfasst von iLulu am 11. März 2014 - 08:50.

    Super lecker!


    Beim Aufrollen bin ich zwar etwas verzweifelt - hat aber zum Glück dann doch noch geklappt, auch wenn der Strudel unten ein paar Löcher hatte tmrc_emoticons.;) Hat keiner gemerkt!


    Wir haben zu 2. fast alles aufgegessen - es gab allerdings auch keine Beilage.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!

    Verfasst von ingucis am 20. Februar 2014 - 22:21.

    Lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können