3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schlesisches Himmelreich (Backobst mit Bauchfleisch in süß-saurer Soße)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Backobst

  • 250 g Backobst, gemischt nach Geschmack
  • 1 l Wasser
  • 300 g Schweinebauch, geräuchert
  • 1 Zimtstange, ich lass sie weg
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 20 g Butter
  • Salz.
  • 1 TL Zucker
  • 20 g Mehl
5

Zubereitung

  1. Backobst bereits am Abend vorher in 3/4 l Wasser einweichen

    Schweinebauch in einen Topf legen und 1/4 l Wasser zufügen. Das Wasser kurz zum Kochen bringen, Temperatur auf niedrigste Stufe stellen und Schweinebauch ca. 30 Minuten köcheln lassen. Backobst mit Einweichwasser in die Brühe geben, Zimtstange und ein Stck. Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone zufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen. Zitronenschale entfernen und Backobst mit der Schaumkelle aus dem Topf heben und Brühe aufheben.

    Butter in Closed lid 2 min 100°C Stufe 1 schmelzen, 20 g Mehl dazu, 2 min 100°C Stufe 1 anschwitzen

    1/2 l Kochbrühe dazu in den Closed lid füllen, 5 min 100°C Stufe 4 kochen

    Die Soße mit Salz, Zitronensaft und Zucker abschmecken, Backobst und den geschnittenen Schweinebauch dazu Counter-clockwise operation 2 min 100°C Stufe 1 erwärmen

    Dazu gibt es die schnellen Dampfnudeln ohne "gehen"

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wem die Soße nicht sämig genug ist, füllt nach Belieben Kartoffelpürreepulver dazu und kocht noch mal kurz 1-2 min 80°CCounter-clockwise operation auf. Wer die Soße dunkler wünscht gibt 1 / 2 Tropfen Zuckercouleur dazu


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare