3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Selbst Gemachte Basilikum-Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gnocchi

  • 2 Bund Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan
  • 900 g mehligkochende Kartoffel, Je älter die Kartoffel, desto fluffiger die Gnocchi.
  • 700 g Wasser
  • 200-250 g Mehl, plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 2 Eigelb
  • 1-2 TL Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 80 g Speisestärke

Tomatensauce

  • 1 Glas Tomatensauce
  • 1/2 TL Chili und/oder geräuchertes Paprikapulver
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung Gnocchi
  1. Parmesan in Stücke schneiden und in den Closed lid geben. 10 Sek/Stufe 10. Umfüllen.
    2) Kartoffel schälen und in mittelgroße Stücke in den Closed lid geben.
    3) Wasser und 1 gehäufter TL Salz hinzufügen
    4) 20 Min./100°C /Counter-clockwise operationStufe 1 mit Messbecher. Nach 17 Minuten den Messbecher abnehmen und Garkorb als Spritzschutz auflegen. Nach Ende der Garzeit das Wasser abschütten. 15 Minuten ausdampfen lassen bis die Temperatur unter 60 Grad liegt.(Ich schüttete die Kartoffeln in ein großes Sieb und lasse diese im Sieb auskühlen. Das geht schneller).

    In den leeren Mixtopf Basilikumblatter und 2 EL olivenöl geben. 10 Sek/Stufe10 pürieren. Ausgekühlte Kartoffeln in Mixtopf geben.

    5) Danach Mehl, 1 TL Salz, reichlich Muskatnuss, die Eigelb und den Parmesan zugeben.
    6)3 Min./Dough modekneten. Bei Bedarf etwas Mehl zugeben.
    7) Zum Formen der Gnocchi zunächst die Arbeitsfläche großzügig mit Speisestärke bestäuben damit der Teig nicht haften bleibt. Dann den Kartoffelteig darauf mit den Händen auf der Arbeitsfläche zu einer langen, etwa 2 cm dicken Rolle formen. Nun die Teigrolle mit einem scharfen Messer in gleichmäßige, etwa 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Jetzt noch die Oberfläche mit den Zinken einer Gabel eindrücken und eventuell etwas rund formen.
    8) In einem großen Topf reichlich gesalzenes Wasser aufkochen. Die Gnocchi hineingeben und bei niedriger Hitze (das Wasser sollte nur nochen sieden) einige Minuten garen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Sofort mit einer Schaumkelle herausnehmen in in einem Sieb gut abtropfen lassen.
    9) Mit Tomatensauce servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Geriebender Parmesan drüber streuen.
Einfrieren: Gnocchi entweder gleich kochen oder einfrieren! Dazu die Gnocchi auf einem Teller (mit etwas Mehl) in den Gefrierschrank. Nachdem sie angefrorern sind, kann man sie auch in Tüten abpacken, dann kleben sie nicht mehr so doll zusammen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo TexasGirl das tut mir sehr leid Das kann an...

    Verfasst von UdoSchroeder am 27. April 2017 - 09:00.

    Hallo TexasGirl, das tut mir sehr leid. Das kann an den Kartoffeln liegen oder du hast die Kartoffelstücke tatsächlich zu klein geschnitten. Ich habe deshalb im Rezept neu eingefügt "mittelgroße Stücke". Danke für deinen Kommentar.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider sind die Gnocchis total in die Hose...

    Verfasst von TexasGirl am 26. April 2017 - 22:31.

    Leider sind die Gnocchis total in die Hose gegangen :/ Ich habe womöglich die Kartoffeln zu klein geschnibbelt (??), da sie nach der Garzeit zu einer Art Kartoffelmus geworden sind und ich somit kaum Wasser abgießen konnte. Ich habe fast eine ganze Packung Mehl dazugekippt, doch der Teig blieb klebrig und unknetbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von Minni1987 am 26. Februar 2017 - 19:38.

    Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach!!!

    Verfasst von Minni1987 am 26. Februar 2017 - 19:37.

    Sehr lecker und einfach!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es leider vor dem Korrekturhinweis...

    Verfasst von scharfes Messer am 5. Februar 2017 - 15:27.

    Habe es leider vor dem Korrekturhinweis gemacht.Das ging gar nicht. Keine Temperatur und Kattoffeln roh.Schade um die Zutaten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Hinweis. Das habe ich jetzt...

    Verfasst von UdoSchroeder am 5. Februar 2017 - 10:47.

    Danke für den Hinweis. Das habe ich jetzt geändert. 20 Min/100 Grag/Counter-clockwise operationStufe 1 ist korrekt. Liebe Grüße Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe Frage zum Punkt 4. 20 min....

    Verfasst von ciasteczko am 4. Februar 2017 - 18:31.

    Hallo, ich habe Frage zum Punkt 4. 20 min. /100°C/Counter-clockwise operationDough mode. Geht das? .

    Freue mich auf deine Antwort 🙃

    LG. Katarina.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wieder ein echter Udo-Knaller.........

    Verfasst von Gerry kocht am 4. Februar 2017 - 13:52.

    Und wieder ein echter Udo-Knaller......

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können