3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spätzleauflauf mit Brokkoli


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Zutaten

  • 250 g trockene Spätzle (wenn ihr mehr machen wollt, empfehle ich, die Spätzle separat zu kochen, da meine Mitkochenden festgestellt haben, dass es sonst nicht passt bzw. der Brokkoli nicht gegart wird, weil nix ankommt :-))
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1/2 Dose Tomaten
  • 150 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 250 g Gouda, jung
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 150 g Brokkoli
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1/2 Zwiebel
  • 15 g Butter
5

Zubereitung

  1. Zuerst den Gouda in thermitaugliche Stücke schneiden, in den Closed lid geben und 10 Sekunden Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen.

    Closed lid mit 1500g Wasser füllen, Spätzle ins Garkörbchen geben.

    Brokkoli in kleinen Röschen auf dem Varoma verteilen, evtl. auch den Einlegeboden mitbenutzen. Darauf achten, dass genug Bodenschlitze frei bleiben.

    Varoma/12-14 Minuten/ Stufe 1

    Wasser wegschütten.

    Gekochten Schinken in Vierteln, 1/2 Zwiebel und die Knoblauchzehe in den Closed lid geben. 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern.

    Tomaten und Butter zufügen, 2 Minuten/Varoma/Counter-clockwise operation Stufe 1 andünsten.

    Sahne, Schmand, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in den Closed lid geben, 3 Minuten Counter-clockwise operation Stufe 1 verrühren.

    Spätzle und Brokkoli in einer Auflaufform vermischen, die Soße darübergießen, mit dem geriebenen Gouda bestreuuen und ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200°C überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Brokkoli kann auch anderes Gemüse hinzugefügt werden, z.B. Mais oder Paprika. Wenn ihr es vegetarisch mögt, lasst ihr dafür einfach den Schinken weg, seid kreativ! tmrc_emoticons.-)

Die Soße sieht sehr viel aus, das ist aber richtig so. Der Auflauf muss "schwimmen", nur dann ist er richtig lecker. Falls die Sahne nicht reicht, streckt ruhig mit Milch, hab ich auch schon gemacht. tmrc_emoticons.-)

Auf meinen Fotos hab ich den Auflauf ohne Tomaten gemacht.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War sehr lecker 

    Verfasst von Zuckermaus2015 am 16. Dezember 2015 - 23:45.

    War sehr lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die fertigen Spätzle

    Verfasst von Marina1005 am 8. Juli 2015 - 13:30.

    Ich hab die fertigen Spätzle aus dem Kühlregal verwendet. Die waren aber offensichtlich nicht gemeint, oder?

    Statt Schinken hab ich Salami verwendet. War okay. Schnelles Rezept und alle waren satt, auch wenn's mir geschmacklich nicht ganz so zugesagt hat...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, wird es öfter

    Verfasst von joluka am 22. April 2015 - 16:32.

    Sehr lecker, wird es öfter geben! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Für die Soße

    Verfasst von CoolmanS am 27. März 2015 - 15:12.

    Super Rezept! Für die Soße hab ich die doppelte Menge an Zutaten genommen, allerdings ohne Tomaten! Sonst wäre es mir eindeutig zu wenig Soße!

    Die Spätzle waren nach 14 Minuten al dente, genau richtig da sie ja noch in den Ofen gehen , das Gemüse war noch relativ hart. Das Gemüse würde ich dann etwas länger drin lassen!

    Dazu gab es Bio Bratwurst  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erstmal muss ich sagen, es

    Verfasst von macki1981 am 16. März 2015 - 13:41.

    Erstmal muss ich sagen, es ist superlecker. 

    Leider hat das mit dem garpunkt überhaupt nicht geklappt. Die Spätzle waren aldente und der Brokkoli war noch komplett roh. 

    Das nächste werde ich es lieber mal mit heissem Wasser probieren. Ich habe allerdings eine ganze dose tomaten genommen .Aber ansonsten war es echt gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe aber eine

    Verfasst von Mabemasa am 17. Februar 2015 - 13:25.

    Sehr lecker! Habe aber eine ganze Dose Tomaten genommen und einen ganzen Becher Sahne, um mehr Soße zu haben. Hmm, echt empfehlenswert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • echt lecker! 

    Verfasst von atka089 am 17. November 2014 - 18:05.

    echt lecker!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab es noch nach der

    Verfasst von beddy am 19. Oktober 2014 - 23:27.

    Ich hab es noch nach der alten Rezeptvariante gemacht. Ausserdem mit selbergemachten Kürbisspätzle. Fertige Spätzle kommen bei uns Schwaben nicht auf den Tisch. tmrc_emoticons.;)

    Sehr sehr lecker. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. 

    Grüßle Beate

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker und reine

    Verfasst von Ximo26 am 30. September 2014 - 14:52.

    Sehr sehr lecker und reine riesen Portion.

    Wir haben die Spätzle in zwei Teilen gekocht, weil sie snst nihct gepasst hätten.

    Statt Brokkolie haben wir Papierka genohmen, auch sehr gut

     

    danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker - sagen die Kids 

    Verfasst von TiKa777 am 29. September 2014 - 10:14.

    Lecker - sagen die Kids  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich hab's mal von den

    Verfasst von danifant am 28. September 2014 - 09:56.

    Hallo!

    Ich hab's mal von den Mengen geändert, damit es passt. Es war, als ich das Rezept für den Thermi umgeschrieben hab, alles eine Schätzung, weil ich für zwei große Auflaufformen gekocht habe. Tja, falsch geschätzt... tmrc_emoticons.;-) Aber jetzt sollte es stimmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ja, ich hatte, als ich

    Verfasst von danifant am 28. September 2014 - 09:50.

    Hallo!

    Ja, ich hatte, als ich das Rezept für den Thermi umgeschrieben hab, für eine ganze Meute gekocht und hatte sogar zwei Auflaufformen voll. Die Spätzle dafür hab ich natürlich auch separat gekocht, so dass ich dann nur noch geschätzt habe, was wohl ins Garkörbchen passt. Tja, da hab ich mich wohl VERschätzt... tmrc_emoticons.;-)  Werd das dann mal ändern. LG  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Deshalb 5 *****

    Verfasst von Mary88 am 18. September 2014 - 01:36.

    Sehr lecker!

    Deshalb 5 *****

    Solange Kakao auf Bäumen wächst, ist Schokolade für mich OBST :-P

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich hat es

    Verfasst von gibsy89 am 17. September 2014 - 16:38.

    Geschmacklich hat es überzeugt! Leider passen 500g Spätzle nicht in den Gareinsatz. Wenn man ihn bis oben voll hat kommt in 14min Varoma auch nicht viel beim Brokkoli an. Beim nächsten mal werde ich die Spätzle separat kochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!! Heute gab es

    Verfasst von hsscholz am 13. September 2014 - 19:54.

    Super lecker!!!

    Heute gab es bei uns diesen hammer Auflauf. Der schmeckt der ganzen Familie. 

    Wir hatten dazu diese selbst gemachten Spätzle: http://www.rezeptwelt.de/beilagen-rezepte/weltbeste-sp%C3%A4tzle-mit-quark/28895

    In kombination perfekt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für das

    Verfasst von cookingjane am 10. September 2014 - 21:20.

    Hallo,

    vielen Dank für das tolle Rezept! War sehr lecker und mit der Sahne, dem Schmand und dem Käse seeehr sättigend! tmrc_emoticons.;) Habe allerdings Edamer statt Gauda und auch etwas weniger Käse genommen. Die Spätzle musste ich extra kochen, da sie nicht in meinen Gareinsatz passten. Und bei den Tomaten würde ich ergänzen, dass es sich um eine große Dose Tomaten handelt. Aber, wie gesagt, tolles Rezept, werde ich wiederholen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • *Sterne vergessen*

    Verfasst von news_maria@maseronline.de am 10. September 2014 - 15:41.

    *Sterne vergessen*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept! Habe es mit

    Verfasst von news_maria@maseronline.de am 10. September 2014 - 15:41.

    Leckeres Rezept! Habe es mit Spirelli-Nudeln gemacht (ca. 400gr passen in den Einsatz) und die Sauce mit einem Schuss Ahornsirup verfeinert, war sonst etwas sauer. Vielen Dank fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute ausprobiert... War

    Verfasst von schlabine am 25. August 2014 - 15:58.

    Heute ausprobiert... War super lecker .. Wird es öfter geben  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anja, spontan probiert

    Verfasst von Ketu am 25. August 2014 - 00:12.

    Hallo Anja,

    spontan probiert und für gut befunden und das Aussehen auf dem Foto zusätzlich gelobt tmrc_emoticons.;)

    Da ich es mit Tomaten (wie im Rezept, aber nicht wie auf dem Foto) und vegetarisch gemacht habe, sah es bei mir natürlich anders aus.

    Die Frage nach den Nudeln ergab sich, weil nicht alle bei uns diese Art von Spätzle mögen.

    Ich hoffe, das klärt Deine Irritation?!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es zwar noch nicht

    Verfasst von Silcasa am 24. August 2014 - 04:02.

    Ich habe es zwar noch nicht selbst gemacht, aber schon bei danifant gegessen. Es ist wirklich sehr lecker! Kann ich nur empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept etwas

    Verfasst von nick69 am 24. August 2014 - 01:44.

    Ich habe das Rezept etwas abgewandelt. Mit Paprikaschoten, Kidneybohnen, Thunfisch und Mais. Die Soße habe ich mit passierten Tomaten zubereitet. Allerdings passten in meinen Gareinsatz nur etwa 400 g Spätzle. Das Ergebnis : sehr lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ketu,   eine Frage:

    Verfasst von anja2412 am 24. August 2014 - 00:40.

    Hallo Ketu,

     

    eine Frage: warum bewertest du das Gericht nach Aussehen mit 5 Punkten, wenn du es noch gar nicht probiert hast?

    Find ich irritierend! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke schon! Ist ja 'ne

    Verfasst von danifant am 23. August 2014 - 22:47.

    Ich denke schon! Ist ja 'ne leckere Sahnesoße. Hab's komischerweise noch nie mit anderen Nudeln gemacht. tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das liest sich auch ziemlich

    Verfasst von dusty am 23. August 2014 - 22:46.

    Das liest sich auch ziemlich lecker - Herzle lass ich schon mal hier. Danke tmrc_emoticons.-)

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht ja oberlecker aus

    Verfasst von Ketu am 23. August 2014 - 22:30.

    Das sieht ja oberlecker aus tmrc_emoticons.)

    Denkst Du, das funktioniert auch mit normalen Nudeln?

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können