3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinatspätzle mit Dinkelvollkornmehl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Teig

  • 225 g TK Blattspinat oder frischer Spinat
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Mehl (Typ 405)
  • 4 Eier
  • 1 Prise Muskat

"Soße"

  • ca. 80 g Butter, oder mehr
  • Kirschtomaten, nach belieben
  • Parmesan frisch gerieben, nach belieben
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zuerst den frischen blanchierten Spinat oder den aufgetauten TK- Blattspinat ca 15 sek Stufe 5 zerkleinern. Den Spinat mit Hilfe des Spatels vom Rand nach unten schieben.

    Anschließend die restlichen Teigzutaten zufügen und 2 1/2 Min. StDough mode vermengen. Teig 10 Min. ruhen lassen.

    In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. (Wer mag kann noch einen kleinen Spritzer Öl ins Wasser geben, damit die Spätzle nicht zusammenkleben)

    Den Teig mithilfe (z. B.) des Spätzlehobels ins Wasser reiben. Sobald die Spätzle obenauf schwimmen, diese mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in ein bereitgestelltes Gefäß mit kaltem Wasser geben. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. 

     

  2. "Soße"
  3. Die Kirschtomaten einritzen und einige Sekunden in kochendes Wasser geben, dann enthäuten. Nach belieben halbieren oder ganz lassen.

    Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Tomaten kurz in der Butter andünsten, dann die Spätzle in die Pfanne geben und darin schwenken.

    Ab aufs Teller und nach belieben Parmesan darüberstreuen. (Ich persönlich mag viiieeeel davon tmrc_emoticons.;-))

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als letzten "Pfiff" noch die TK 8-Kräutermischung von A**i darüberstreuen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gutes Rezept. Nehme auch die

    Verfasst von Yvok am 25. Mai 2016 - 22:57.

    Gutes Rezept. Nehme auch die Spinatspätzle (ohne Sauce) auch als Grundrezept z. B. für eine Abwendlung der Allgäuer Käsespätzle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Sind auch bei

    Verfasst von xyz123 am 7. Mai 2014 - 15:09.

    Super lecker. Sind auch bei den Kids gut angekommen. Hab sie mit frischem blanchierten Spinat gemacht. Mit etwas Wasser (80g) waren sie genau richtig, ohne war der Teig zu fest. Lag vielleicht am frischen Spinat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker !!!  5

    Verfasst von Der Thermomix BIBA am 3. Juni 2013 - 15:49.

    Superlecker !!!  5 Sterne!

    Gruß,

    Cooking 1

    Der TM-BIBA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von IrmVK am 11. März 2013 - 14:50.

    Vielen Dank für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept, hat uns

    Verfasst von IrmVK am 11. März 2013 - 14:49.

    Sehr leckeres Rezept, hat uns richtig gut geschmeckt. Habe noch einen halben Teel. Salz und etwas Wasser zum Teig gegeben. Das Spülen ist mir Spülbürste und KALTEM Wasser kein Problem. Bei kaltem Wasser klebt und schmiert nichts tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, leider ist bei der

    Verfasst von Caro Lin am 10. November 2012 - 11:36.

    Ja, leider ist bei der Spätzleherstellung die Spülarbeit immer das lästigste. Deswegen mache ich immer die 2-3 fache Menge (auch bei normalen Spätzle) und friere den Rest portionsweise ein. So lohnt sich das Abspülen wenigstens! tmrc_emoticons.;)

    LG Caro

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken lecker, auch wenn

    Verfasst von Iris39 am 10. November 2012 - 10:08.

    Schmecken lecker, auch wenn es eine ziemliche Schmiererei ist und viel Spülarbeit hinterher tmrc_emoticons.;)

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gab es deine

    Verfasst von Eschscholzia am 9. April 2012 - 21:47.

    Heute gab es deine Spätzle...allerdings mit Bärlauch! tmrc_emoticons.;)


    Ich mußte noch etwas Wasser zum Teig geben bis die Konsistenz richtig war.


    Die Spätzle sind bei meiner ganzen family sehr gut angekommen. tmrc_emoticons.)

    "Nicht das Glücklichsein führt zur Dankbarkeit, sondern das Dankbarsein zum Grücklichsein"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die volle Portion für 2

    Verfasst von marflotho am 29. Februar 2012 - 09:02.

    Habe die volle Portion für 2 gemacht, da blieb natürlich die Hälfte übrig - glücklicherweise, denn ich finde sie schmecken aufgewärmt/angebraten  besser nach Spinat als frisch. Deshalb gerne 5Sterne!


    LG


    marflotho

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können