3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Veganes "Käse"-Fondue


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

"Käse"-Fondue

  • 50 g Hefeflocken
  • 1 gestr. TL Knoblauchgrundstock oder 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 geh. EL Speisestärke
  • 600 g Gemüsebrühe
  • 200 g Weißwein
  • 2 geh. TL Senf
  • 2 geh. EL helles Mandelmus
  • 100 g Rapsöl
  • Muskatnuss, Vanillezucker,Salz, Pfeffer
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. In einer Pfanne ohne Fett für ca. 1 Min. die Hefeflocken rösten bis sie duften, aber noch hell bleiben.


    Die Speisestärke mit 50g Wein anrühren und zur Seite stellen. Alle anderen Zutaten in den Topf geben und bei Stufe 5 ein paar Sek. verrühren. Dann auf 100°C und Stufe 2 für 6 Min. kochen. Vorsicht, kann überkochen, bitte dabei stehen bleiben.


    Nach 6 Min. die angerührte Speisestärke zufügen und so lange köcheln lassen, bis die Konsistenz gefällt. (ca.2-3 Min.)


    Ein Handtuch auf den Deckel legen, mit der Hand festhalten und kurz auf Stufe 8 mixen.


    Ggf. nochmal abschmecken, in einen Fonduetopf umfüllen und mit gewürfeltem Baguette servieren. Schmeckt auch mit Kartoffeln, Gemüsestückchen oder Champignons.


    WENN es Reste gibt, hat man gleich eine "Käsesoße" zu Nudeln oder Gnocchi.

10
11

Tipp

Statt Baguette habe ich Schweizer Bürli dazu gereicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich habe es noch nicht

    Verfasst von BrigitteBB am 9. Mai 2016 - 19:31.

    Hallo,

    ich habe es noch nicht ohne Wein gemacht, weil ich finde, dass es so mehr den "Käsegeschmackt" unterstreicht. Aber ich denke, es funktioniert mit Gemüsebrühe genauso. LG

     

    Woher nimmst du nur die Kraft?

    Wir sind Frauen, da kommt die Kraft zu uns! (PP)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Das Rezept schaut sehr

    Verfasst von Bärchi am 9. Mai 2016 - 10:47.

    Hallo! Das Rezept schaut sehr lecker aus. Hast du das auch schon einmal ohne Wein (dafür evtl mehr Gemüsebrühe) versucht? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können