3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vorarlberger Käsefondue


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Masse:

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 300 g Vorarlberger Bergkäse würzig
  • 200 g Appenzeller Käse
  • 200 g Vorarlberger Räßkäse
  • 100 g Emmentaler Käse
  • 300 g Weißwein trocken
  • 20 g Wasser
  • 10 g Fraxner Kirschschnaps
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 gestr. TL Paprika edelsüß
  • Muskat, nach Geschmack
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Knoblauch im Closed lid 4 Sek. auf Stufe 8 zerkleinern.

    Den gesamten Käse in Würfeln dazu geben und 10 Sek. auf Stufe 8 zerkleinern.

    Den Weißwein dazu und 8 Min. bei 90° auf Stufe 2 erhitzen.

    Inzwischen die Speisestärke klümpchenfrei in das Wasser und den Schnaps in einer Tasse einrühren.

    Im nächsten Schritt die angerührte Speisestärke und die Gewürze in den Closed lid und 3 Min. bei 100° auf Stufe 3 kochen.

    Die fertige Funduemasse in einen Käsefonduetopf umfüllen und auf einen Rechaud stellen.

     

10
11

Tipp

Dazu passt: (alles in Würfel geschnitten)

Brot mit knuspriger Rinde, Banane, Ananas- und Pfirsichkompott.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe es gestern das erste Mal probiert, da ich...

    Verfasst von chuqqy am 21. September 2017 - 11:49.

    Ich habe es gestern das erste Mal probiert, da ich schwanger bin gab es die alkoholfreie Variante.
    Habe dazu alkoholfreien Weißwein genommen und den Schnaps durch Wasser ersetzt.
    Da ich im kleinen Supermarkt um die Ecke war, habe ich leider nicht genau den gleichen Käse bekommen und einfach etwas durchgemischt (Bergkäse, Gruyér, Emmentaler...)

    Die Konsistenz war wirklich perfekt! Leider war es etwas zu sauer, das lag aber schätzungsweise an dem Weißwein?! Eventuell versuche ich es das nächste Mal mit weniger Wein und dazu etwas Wasser.

    Wenns soweit ist, wird auf jeden Fall die normale Variante probiert und das Rezept wurde natürlich schon abgespeichert. Meinem Mann hat es auch geschmeckt und als Käsefondue-Fanatiker ist es natürlich super, in 10 Minuten ein selbstgemachtes Käsefondue zu zaubern!! Bin begeistert tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und unkompliziert - und ohne...

    Verfasst von ronjajoschi am 30. Dezember 2016 - 11:24.

    Schnell und unkompliziert - und ohne Dauerrühren per Hand!
    Hat super geklappt und toll geschmeckt! =)

    Danke für's Teilen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • suuuuuper lecker!!!!...

    Verfasst von Celijo am 18. September 2016 - 14:43.

    suuuuuper lecker!!!!



    Heute gemacht mit frisch gebackenem Baguette und Karottenwürfel.

    Ich habe nur 200g Wein genommen und den Schnaps komplett weggelassen. Alle am Tisch waren begeistert.

    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können