3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelcreme Frühstücks Suppe (entschlackend)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Suppe

  • 3 Stück Äpfel, mittelgroß
  • 2 Esslöffel Butter oder Sonnenblumenöl, Butter ungesalzen
  • 2 Esslöffel Madeln
  • 1 Messerspitze Kardamom oder Vanille, gemahlen oder Samen
  • 4 Esslöffel Joghurt natur
  • etwa 250 Gramm Apfelsaft
  • 2 Teelöffel Zitruszesten oder Orangenzesten, von ungespritzten Früchten
5

Zubereitung

  1. Äpfel waschen zerteilen und entkernen (ggf. auch schälen) und in Stücke schneiden

    Mandeln im TM 20 s bei Stufe 6 mahlen TM leeren

    Kardamom Samen 5 s bei Stufe 10 zerkleinern

    mit Butter oder Öl bei kl. Rührstufe und Varoma 1 min

    Äpfelstücke und Mandelgrieß zufügen und 20 s  Stufe 2 mischen

    mit Apfelsaft bedecken und 20 min 100° C Stufe 1 garen

    dann 20 sec bei Stufe 4 pürieren (mit Schale 10 sec länger)

    (Vorsicht, Deckel kann wegen heißem Dampf rausspringen, deshalb langsam auf Stufe 4 drehen)

    beim servieren pro Teller 1 -2 EL Joghurt  als Häubchen

    mit Zitrus- oder Orangenzesten garnieren

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckeres Rezept! V.a. weil es

    Verfasst von aleni am 9. April 2015 - 20:39.

    Leckeres Rezept! V.a. weil es nicht so einfach ist, ein entschlackendes Frühstück zu finden. Habe die ganze Menge für mich allein gemacht und die 2. Portion über den Tag verteilt kalt gegessen - das ist auch sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Leider ist aber nicht so ganz das rausgekommen, was ich mir vorgestellt hatte (vielleicht könntest du ein Foto einstellen?). Es war eher eine Art warmes Apfelmus als eine Suppe und die Schalenstücke haben sich nicht allzugut darin gemacht. Mein Tipp: Schälen.

    Kann aber alles daran liegen, dass ich "Äpfel in Stücke schneiden" so interpretiert habe, wie in den meisten Rezepten: also Viertel. Man sollte den Apfel unbedingt kleiner schneiden, sonst hat der TM keine Chance, den Apfel auf Stufe 2 kleinzukriegen und zum richtigen "Bedecken" bräuchte man fast ne Flasche Apfelsaft.

    Ich werds aber nochmal probieren, und diesmal hoffentlich alles richtig machen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 3 mittelgroße Äpfel mit

    Verfasst von Hickmeck am 20. Dezember 2011 - 19:04.

    3 mittelgroße Äpfel mit Apfelsaft eben bedecken ergeben 2 Teller Suppe. Mit Apfelsaft und Mandelmehl kann man experimentieren und die Suppe flüssiger oder breiiger bekommen, je nach Geschmack. Ich wünsche gutes Gelingen.

    Ob man die Suppe am nächsten Tag aufwärmen kann/soll weiß ich nicht. Bei mir in der Familie ist sie immer morgens alle geworden. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin grad auf der Suche nach

    Verfasst von tinafee am 20. Dezember 2011 - 18:57.

    Bin grad auf der Suche nach Suppen auf deine Frühstückssuppe gestoßen! Ist sicherlich ein Versuch wert! Ich werde das mal ausprobieren... bin schon gespannt...

    Kannst Du mir noch sagen, was das für eine Menge ergibt? Könnte man diese Suppe auch am nächsten Tag nochmal aufwärmen?

    Viele Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können