3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

1A Laugenkastanien - Laugen-Kastanien ratz fatz fertig


Drucken:
4

Zutaten

50 Stück

Teig

  • 250 g Wasser, lauwarm
  • 20 g Hefe (frisch)
  • 1 gestrichener Teelöffel Zucker
  • 30 g Butter
  • 500 g Mehl, Weizen oder Dinkel
  • 2 TL Salz

Lauge

  • 500 g Wasser
  • 2 gehäufte Esslöffel Natron
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Der Teig
  1. Geben Sie Wasser, Hefe, Zucker und Butter in den Closed lid und erwärmen Sie alles für 2 Minuten/Stufe 1/bei 37°C.

    Geben Sie Mehl und Salz dazu und verarbeiten Sie es 2 Minuten/StufeDough mode zu einem glatten Teig.



    Der Teig muss nicht gehen!
  2. Setzen Sie sie Lauge in einem Kochtopf an und kochen Sie sie auf.

    Legen Sie das Backblech mit Backpapier bereit.



    Formen Sie längliche Rollen, jede Rolle sollte ca 30-35 g wiegen.

    Jede Rolle für ca 30 Sekunden in dem Laugenwasser baden.

    Auf einem Teller abkühlen und abtropfen lassen.

    Wenn alle Rollen "gebadet" wurden, schneiden Sie die Rollen mittig durch (sehr scharfes Messer, oder mit einer Schere) und setzen Sie die Laugenkastanien auf das Backblech mit Backpapier.

    Für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene bei 170-180°C backen.

    Die Schnittflächen bleiben weiss und die mit Lauge gebadeten Teile werden wunderbar dunkel. So entsteht der "Kastanien-Look"

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sie können Abwiegen indem Sie die Waage des Thermomix einschalten und dann den benötigten Teig entnehmen, Die Waage zeigt dann -30 g an tmrc_emoticons.-)

Natürlich kann man den Teig auch für normale Laugenbrötchen, Laugenknoten, Laugenstangen oder Brezeln verwenden, in dem Fall können Sie vor dem Backen noch grobes Salz auf die Teiglinge streuen.

Die Backzeit ändert sich je nach Größe der Teiglinge auf ca 25-30 Minuten bei 180 grad Ober und unterhitze. (Sichtkontakt bis zur gewünschten bräunung!)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gut, wirklich ratz fatz fertig. Lediglich an...

    Verfasst von Sockenliebe am 11. Oktober 2017 - 12:12.

    Sehr gut, wirklich ratz fatz fertig. Lediglich an der Form muss ich noch feilen Big Smile Ich werde die "Kastanien" das nächste mal mit max. 25 gr backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept, habe sie mit...

    Verfasst von Gothili am 9. Oktober 2017 - 17:54.

    Danke für das tolle Rezept, habe sie mit Kürbiskernen und Käse belegt 😀

    Wer anderen eine Grube gräbt und darin eine Bratwurst brät, der ist ein Grubenbratwurstfred mit einem Grubenbratwurstbratgerät! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich top 😊, mein erstes Laugengebäck und...

    Verfasst von Vincesmama am 22. September 2017 - 17:51.

    Wirklich top 😊, mein erstes Laugengebäck und alles hat prima geklappt. Nächstes Mal verwende ich noch grobes Salz und Körner zum bestreuen. Danke für das tolle Rezept☺️

    Leider klappt über mein Tablet keine Sternevergabe😣

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker, Teig war leicht zu verarbeiten. Habe...

    Verfasst von Moggele84 am 16. April 2017 - 19:34.

    Superlecker, Teig war leicht zu verarbeiten. Habe die Rollen vor dem Schneiden mit Kernen, Mohn bzw. Salz bestreut. Kam beim Osterbrunch super an!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie vom Bäcker, sehr lecker

    Verfasst von audi282 am 20. Februar 2017 - 12:59.

    Wie vom Bäcker, sehr lecker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker

    Verfasst von icheben am 12. Januar 2017 - 10:02.

    super lecker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sie waren superlecker, wie

    Verfasst von Hummelmuecke am 3. August 2016 - 19:41.

    Sie waren superlecker, wie vom Bäcker. Und ratzfatz weg......... 5 Sterne dafür

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, habe sie schon

    Verfasst von Enemenemoppel am 20. Juli 2016 - 17:31.

    Tolles Rezept, habe sie schon ein paar mal gebacken. Bis zum nächsten Tag hat kein Stück überlebt, aber Laugengebäck muss man generell frisch essen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuper lecker

    Verfasst von Andrea160666 am 16. Juli 2016 - 19:07.

    Suuuuuper lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Waren lecker ,aber leider nur

    Verfasst von Melle26 am 11. Juli 2016 - 08:18.

    Waren lecker ,aber leider nur am 1. Tag.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker! Sogar mein Mann,

    Verfasst von CMS76 am 3. Juli 2016 - 15:17.

    Mega lecker! Sogar mein Mann, der keine Laugenbrötchen mag, war total begeistert!!! Ganz zu schweigen von meiner kleinen Tochter!!! Danke für das tolle Rezept!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch von mir ... 5 *****.

    Verfasst von Alyce am 21. Juni 2016 - 17:13.

    Auch von mir ... 5 *****.

     

    Ich habe sie gerade eben aus dem Backofen.. und natürlich probiert.. sie sind super geworden!

    Wirklich toll!....

     

    Danke für das Rezept...

     

    Habe übrigens gleich ein Video dazu gedreht.. welches du in der nächsten Zeit bei youtube sehen kannst.. einfach auf meinem Kanal Ellens Chaoskessel gucken tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuper lecker!!! schmecken

    Verfasst von Schreihalsprofi am 4. Juni 2016 - 08:44.

    Suuuuper lecker!!!

    schmecken wirklich wie vom Bäcker! 

    Und es ist eines dieser spontanen Rezepte, die man kurzentschlossen machen kann und ruckzuck steht es auf dem Tisch. Meine Kinder haben Spass aus dem Teig Tiere zu formen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Super leckeres Rezept

    Verfasst von Tanja9486 am 21. März 2016 - 18:10.

    Hallo

    Super leckeres Rezept und super einfach. Wird es ab sofort öfters geben tmrc_emoticons.)

    Habe allerdings 60-65g Teig genommen und zu einer Rolle geformt, dann sind sie nicht so klein. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , ein wunderbares

    Verfasst von Loz am 3. März 2016 - 11:01.

    Hallo , ein wunderbares Rezept , super umsetzbar ,unkompliziert und vor allem lecker !! 

    Love warum noch zum Bäcker wenn es doch selbst so schnell geht !! 

    Danke und liebe grüße Steffi 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können