3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Asia-Strudel (mit Qimiq)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Päckchen QimiQ Classic*, zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 rote Chilischote, entkernt
  • 5 g frischer Ingwer, geschält
  • 2 Frühlingszwiebeln, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 Knobis, geschält
  • 2 EL Sesam- oder Erdnussöl
  • 1,5 EL Sojasauce
  • 3 EL süße Chilisauce
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL 5-Gewürzepulver
  • 100 g TK Möhrenwürfel, aufgetaut
  • 100 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • 150 g frische Sojakeime
  • 1 Päckchen gerollter Blätterteig
  • 1 Ei, zum Bestreichen
  • Sesamkörner, zum Bestreuen
  • 1 Rehrücken-Kuchenform, o.Ä.
  • Fett, zum Ausstreichen der Form
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Backofen vorheizen auf 180°C und Fleisch in einer Pfanne kurz anbraten und würzen.
  1. Qimiq, Ei, Semmelbrösel und Speisestärke in den Closed lid geben und 20sec./Stufe 3 verrühren, umfüllen in eine Schüssel und mit dem angebratenen Fleisch vermischen.

    Closed lid säubern.

  2. Chilischote, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Knobis in den Closed lid geben und 5sec./Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl zugeben und 3min./VAROMA/Stufe 2 dünsten.

  3. Soja und Chilisauce zugeben und weitere 1min./98°C/Stufe 1,5/Counter-clockwise operation kochen. Mit Salz, Pfeffer und 5-Gewürzepulver abschmecken und auskühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Blätterteig bei Zimmertemperatur 5-10min. ruhen lassen, dann in eine gefettete Rehrück-Kuchenform o.Ä. legen.

  5. Zutaten aus dem TM mit der Qimiq-Masse vermischen und die Füllung auf dem Teig verteilen. Möhren, Erbsen und Sojakeime darauf verteilen.

    Teigränder zusammenschlagen und mit Ei bestreichen.

    Unbedingt mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

    Ich habe aus Mangel an der Rehrückenform den Asia-Strudel in die ofenfeste Pfanne gelegt, in der ich auch das Fleisch angebraten hatte.

  6. Im Ofen ca. 45-50min. goldbraun backen, wenn notwendig gegen Ende mit Alufolie bedecken.

  7. Stürzen, mit Sesamkörner bestreuen und heiß servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

*Qimiq

QimiQ bekommt man vorzugsweise in Österreich und wohl auch Süddeutschland, NRW-Aldi hatte es mal kurzfristig im Sortiment (jetzt hab ich’s aber auch schon länger nicht mehr entdeckt) und ist demnach im Rest Deutschlandes schwer in Läden zu kaufen, aber unser aller Freund „Amaz…“ hat es und kann darüber bestellt werden.

Qimiq ist ein Milchprodukt, so eine Art Sahne - nur mit weniger Fett (15%) und man kann es für süße als auch pikante Speisen verwenden! Es enthält keine chemischen Zusätze und Konservierungsstoffe, Emulgatoren, Stabilisatoren oder E - Nummern!

QimiQ kann anstelle von Sahne, Gelatine, Butter oder Ei eingesetzt werden. Es wird bei Zimmertemperatur gelagert.

Die Vorteile von QimiQ Classic sind:

  • Kein Gelatine Auflösen notwendig

  • Ersetzt Sahne, Fett und Ei teilweise oder ganz

  • Bindet Flüssigkeit und Öl

  • Voller Geschmack bei nur 15% Fett

  • Inhaltsstoffe:

    QimiQ Classic Nastur besteht aus österreichischer Sahne (99%) und hochwertiger Speisegelatine (1%). Es enthält alle Vorteile der Milch, wie hochwertiges Eiweiß, viel Kalzium und Phosphor.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wenn ich kein qimqi bekomme,

    Verfasst von di-eos am 13. August 2016 - 01:53.

    Wenn ich kein qimqi bekomme, kann ich da alternativ auch cremefine nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können