3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Birnentarte herzhaft mit Camenbert


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Belag

  • 1 Knoblauchknolle
  • 200 Gramm Milch
  • 2 EL Zucker
  • 20 Gramm Butter, 1
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 Birnen, in Spalten geschnitten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 200 Gramm Camenbert

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 150 Gramm Magerquark
  • 100 Gramm Milch
  • 100 Gramm Sonnenblumenöl
  • Salz
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 Minute bei Dough mode verkneten und auf die Arbeitsplatte stürzen.

     

  2. Die Knoblauchknolle in Zehen teilen, abziehen und mit der Milch in den Closed lid geben und 12 Minuten Stufe 1 Counter-clockwise operation 90 Grad kochen. Die Knoblauchzehen in einem Sieb auffangen und abtropfen lassen.

     

    2 EL Zucker, 20 Gramm Butter und 1 EL Essig in den Mixtopf geben und 1 Minute Stufe 1 Varoma erhitzen. Die abgetropfen Knoblauchzehen hinzugeben und 10 Minuten/ Stufe Varoma/Counter-clockwise operation ohne Meßbecher!!! erhitzen. Nun die Birnen und die Frühlingszwiebeln hinzugeben und 2 Minuten/Stufe Varoma/Counter-clockwise operation mit erhitzen.

    Währenddessen den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und in eine Quicheform (ich nehme 26 cm) geben, die Ränder etwas hochziehen.

    Den Teig mit der sauren Sahne bestreichen, salzen und den Mixtopfinhalt darüber verteilen, nochmals etwas salzen. Den Camenbert in Scheiben schneiden, halbieren und auf der Tarte verteilen.

     

    Die Tarte bei 180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten in den Backofen schieben.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn Sie diese Tarte für ein Partybuffet vorbereiten, dann nehmen sie kleine Tarteletteförmchen. Ich habe 8 Stück mit einem Durchmesser von 10 cm damit gefüllt.

Diese Tarte ist eine Geschmackserlebnis der besonderen Art, mal was ganz anderes, aber sehr sehr lecker.

Entdeckt habe ich das Rezept in der Zeitung Lust auf Genuss und habe es etwas abgeändert und auf den Thermomix umgeschrieben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uns Schmeckt die Tarte sehr

    Verfasst von Gittimaus am 22. Oktober 2015 - 12:14.

    Uns Schmeckt die Tarte sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat die Tarte sehr gut

    Verfasst von Häsli am 10. Juni 2015 - 09:33.

    Uns hat die Tarte sehr gut geschmeckt.Wir lieben sie.

    Vielen Dank. tmrc_emoticons.)

    Tue nie soviel,wie du glaubst, tun zu können.  Baruch de Spionza 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können