3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsenquiche


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

  • 450 g Mehl
  • 220 g Butter, weich, in Stücken
  • 2 3/4 TL Salz
  • 100 g Wasser
  • 400 g grüne Erbsen, TK, aufgetaut
  • 400 g Schmand
  • 150 g Milch
  • 4 Eier
  • 20 g Speisestärke
  • 3/4 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen. Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Butter, 1 1/2 TL Salz und Wasser in den Closed lid geben, 1 Min./Dough mode kneten, Teig auf dem vorbereiteten Backblech ausrollen, dabei einen 2 cm Rand hochziehen und Boden mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen. Erbsen auf dem Boden verteilen.
  3. Schmand, Milch, Eier, Speisestärke, 1 1/4 TL Salz, Pfeffer und Muskat in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 4 verrühren, über die Erbsen geben, Erbsenquiche 35-40 Mnuten (200°C) backen, in 12 Stücke schneiden und heiß servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schaut Euch dazu auch das Rezept-Video auf YouTube an, das wir mit Theresa Baumgärtner gedreht haben!

Theresas Variante:


Zubereitung in einer Tarte-Form (mind. 3 cm Rand)

Mehl, Butter, 1 1/2 TL Salz und Wasser in den Closed lid geben, 1 Min./Dough mode kneten. Teig in 2 Hälften teilen. Die eine Hälfte des Teigs auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarte-Form legen. Dabei einen 3 cm Rand hochziehen und Boden mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen. 1 kg frische Erbsen auf dem Boden verteilen.Zweite Hälfte des Teiges ausrollen, dieses Mal in ein längliches Rechteck. Das Rechteck in feine Streifen schneiden jeweils drei zusammen nehmen, um sie zu flechten. Immer von außen nach innen, bis schöne Zöpfe entstehen. Den Tarte-Rand mit Eigelb einpinseln und die geflochtenen Zöpfe darauflegen, einmal um die ganze Form.Schmand, Milch, Eier, Speisestärke, 1 1/4 TL Salz, Pfeffer und Muskat in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 4 verrühren, über die Erbsen geben, Erbsenquiche ca. 35-40 Minuten (200°C) backen, in Stücke schneiden und heiß servieren.

- Sollte der Teig zum Ausrollen zu weich sein, können Sie ihn einfach in Frischhaltefolie wickeln und 15 Minuten kalt stellen.

- Sie können die Blech-Quiche auch in kleine Rauten schneiden und als Fingerfood servieren.

12

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei mir hat sich der Teig leider überhaupt nicht...

    Verfasst von KathrinV2014 am 16. Juli 2017 - 16:51.

    Bei mir hat sich der Teig leider überhaupt nicht ausrollen lassen, weil er so klebrig war und immer an der Rolle fest hing. Ich habe ihn dann mit der Hand in die Form gedrückt. (das ging auch) Aber so schön den Rand flechten konnte ich dann natürlich auch nicht. Bei mir ist das Ganze auch ein bisschen dunkel geworden im Backofen. Nehmt ihr 200 Grad Umluft oder Ober- und Unterhitze? Geschmacklich war es okay und sicher mal etwas Anderes. Mein Lieblingsrezept wird es aber leider nicht werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird am Sonntag getestet, hoffentlich klappt der...

    Verfasst von Dänin2012 am 12. Juli 2017 - 20:51.

    Wird am Sonntag getestet, hoffentlich klappt der Teig besser als es sich in den Bewertungen anhört.
    Sterne kommen am Sonntag!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker!

    Verfasst von debender am 12. Juli 2017 - 09:06.

    sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat die Quiche leider nicht besonders...

    Verfasst von Mila1908 am 1. April 2017 - 20:11.

    Uns hat die Quiche leider nicht besonders geschmeckt. Den Teig habe ich auch noch per Hand geknetet, geschmacklich war er fad. Hatte die Variante mit Schinken gewählt. Beim nächsten Mal wird eine andere Quiche ausprobiert😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir sind gerade im

    Verfasst von dieAlexandra am 20. Mai 2016 - 15:21.

    Wir sind gerade im Parmesan-Fieber. Ich möchte lieber nicht auflisten, wo die Kinder den all draufkrümeln, aber auf die Erbsenquiche passt er geschmacklich tatsächlich wunderbar!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schnell und

    Verfasst von Lina72 am 29. April 2016 - 16:32.

    Sehr schnell und unkompliziert herzustellen. Beim nächsten Mal werde ich etwas mehr Muskatnuss verwenden. Variationen mit anderen Gemüsesorten werden auch noch ausprobiert. Herrlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat sich der Boden

    Verfasst von Energetixfee am 18. November 2015 - 21:33.

    Bei mir hat sich der Boden auch nach mehrmaligen Versuchen im Thermi nicht vermischt. Habe ihn dann von Hand verknetet. Beim nächsten Mal werde ich dafür lieber einen Hefe- bzw. Pizzateig machen. (Ist auch kalorientechnisch viel besser ;-) )

    Hätte nie gedacht, dass die fertige flüssige Masse jemals fest wird und habe deswegen schon mal anstelle von 400 g TK-Erbsen lieber 750 g TK-Gemüse.

    Hat alles geklappt, Masse fest geworden und köstlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept gerade in

    Verfasst von Coco2810 am 1. November 2015 - 23:48.

    Habe das Rezept gerade in eurem neuen youtube Kanal gesehen. Bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die auch den Kindern schmecken. Das hier könnte eins davon werden :) . Bin schon gespannt. Dankeschön. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können