3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Neapolitanische Pizza


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Person/en

Teig

  • 600 g Mehl
  • 330 g Wasser
  • 16 g Meersalz
  • 1 g Hefe

Belag

  • 10 Tomaten, halbiert
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Oregano, getr.
  • 10 Blätter Basilikum
  • 5 Mozarella
  • 1/2 Teelöffel Salz
5

Zubereitung

    Teig
  1. - alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 15 Min./Dough mode kneten, bis er schön geschmeidig ist

    - den Teig aus dem Closed lid nehmen und abgedeckt bei Zimmertemperatur 3 Stunden gehen lassen

    - anschließend kleine Teigkugeln a 200g formen und abgedeckt 24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen

  2. Belag
  3. - nach der Gehzeit des Teiges den Ofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen

    - den Mozarella gut abtropfen lassen

    - die übrigen Zutaten für den Belag in den Closed lid geben und 10-20 Sek./Stuffe 5 zerkleinern, in den Gareinsatz geben und abtropfen lassen 

    - aus den Teigkugeln die Pizzen formen (am besten ohne Nudelholz um die feinen Luftblasen nicht kaputt zu machen)

    - die Pizzen nacheinander oder auf mehreren Blechen für 3 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben

    - in der Zeit den Mozarella in dünne Scheiben schneiden

    - die Pizzen aus dem Ofen holen und mit der Tomatenmasse bestreichen und mit Mozarella belegen, für weitere 7 Minuten in den Ofen geben und anschließend heiß servieren

    Guten Apetit tmrc_emoticons.-)


     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die lange Wartezeit lohnt sich wirklich bei dem Rezept! Die Zubereitung des Teiges erfordert Zeit, denn das Geheimniss liegt in der wenigen Hefe. Diese braucht einfach um den Teig zu reifen und die feinen Luftblasen zu bilden. "Schneller Teig" mit viel Hefe kann niemals diesen unverwechselbaren Geschmack erreichen. 

Bei uns gibt es nur noch diese Pizza, weil wir einfach finden, dass sie besser schmeckt als bei den meisten italienischen Restaurants...

Man kann den Belag natürlich auch anders gestalten - so wie es jeder mag.

Wir essen meist nur 2 Pizzen und die anderen Teigkugeln friere ich dann ein - klappt super und man hat immer frischen Pizzateig zu Haus tmrc_emoticons.-)

 

!!! Die Gesamtzeit beträgt 28 Stunden, leider kann man in Eingabemaske maximal 23 Stunden angeben...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Drei Sterne für dein

    Verfasst von Leila12 am 8. Oktober 2013 - 11:27.

    Drei Sterne für dein Pizzarezept!

    Meine Familie war nicht besonders vom Teig begeistert. Schade!

    LG Leila tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Pizza ist wirklich total

    Verfasst von KNicole am 1. März 2013 - 19:00.

    Die Pizza ist wirklich total lecker.

    Hatte aber nur 3 Mozarella und das hat uns schon ausgereicht.

    Toll ist, dass Kinder super gut helfen können, da sich der Ateig sehr gut kneten und "platt drücken" lässt.

    Wir geben gerne 5 Sterne. Big Smile 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe schon sehr viele

    Verfasst von Mischka232 am 8. Februar 2013 - 18:42.

    Habe schon sehr viele Pizzateig Rezepte von hier ausprobiert natürlich auch die beliebtesten von hier. Natürlich vom Geschmack her alle gut aber erinnern eher an deftigen Kuchen als an Pizzateig. Jetzt das Rezept ausprobiert und muss sagen ganz klar erinnert der Teig hier wirklich an einen Pizzateig. Nachteile: die Pizza schmeckt am nächsten Teig ( der Boden) extrem trocken und die 10 Minuten Backzeit ist natürlich auch ein Witz )) aber trotzdem 5 Sterne weil wie schon geschrieben der Teig doch eher am meisten an einen Original Pizzateig erinnert erinnert im vergleich zu allen anderen Rezepten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für deine lobenen

    Verfasst von jule328 am 5. Januar 2013 - 13:19.

    tmrc_emoticons.D Vielen Dank für deine lobenen Worte!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Pizza! Hätte nie

    Verfasst von bine66 am 4. Januar 2013 - 15:21.

    Super Pizza! Hätte nie gedacht, dass das mit so wenig Hefe mgl. ist. Aber ich habe schon gehört, dass man weniger Hefe verwenden kann, wenn man eine längere Gehzeit einrechnet.


    Meine Tochter hat sich noch Salami draufgelegt. Mir hat sie so wie im Rezept angegeben wunderbar geschmeckt. Übrigens ist meine 6-Jährige eine von den wenigen Kindern, die Pizza nicht so sehr mögen. Diese hier fand sie klasse. Wird also sofort abgespeichert.


    Von uns 5 Sterne.


    Grüße Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich benutze frische Hefe. Ich

    Verfasst von jule328 am 21. Dezember 2012 - 11:00.

    Ich benutze frische Hefe.

    Ich habe eine Waage, die auf 1 g genau misst.

    Wenn du die nicht hast nimm einfach eine etwa erbsengroße Portion Hefe.

    Oder du nimmst etwa 1/4 Würfel Hefe, also ca 10 g und löst ihn in 100ml Wasser auf und gibst dann davon nur 10ml in den Teig. Dann hast du auch 1g  tmrc_emoticons.)

    Gutes Gelingen  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nimmst du ein

    Verfasst von pajuzo am 20. Dezember 2012 - 21:42.

    Hallo, nimmst du ein Krümelchen frische Hefe oder benutzst du Trockenhefe? Gruß pajuzo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für die sterne  dein

    Verfasst von jule328 am 20. Dezember 2012 - 15:35.

    danke für die sterne  Big Smile

    dein rezept habe ich mir gerade angeguckt-  hört sich gut an - werde ich bald mal ausprobieren.

    LG jule

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das mit der Garzeit

    Verfasst von margit und hartwig am 20. Dezember 2012 - 15:01.

    Hallo,

    das mit der Garzeit der Hefe kann ich nur bestätigen. ich habe ein Brotrezept, da lassen wir den Teig  eine Nacht gehen und das Brot schmeckt einfach gut.Das Rezept habe ich auch hier eingestellt.

    Schon, daß es mit der Pizza auch so gut klappt. Schönes Rezept.

    lieben Gruß

    margit Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können