3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nervenkekse nach Hildegard von Bingen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

60 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 75 g brauner Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 7,5 g Muskat
  • 1 Messerspitze Galgant, (Ingwer ähnlich,Herzstärkend)
  • 7,5 g Zimt
  • 1,5 g gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Saft von 1 Zitrone
5

Zubereitung

  1. Die Butter ca. 1,5 Mind/ 37°/Stufe 2 verflüssigen,

    dann alle Zutaten zusammen in den Mixtopf geben und 15-20 Sekunden / Stufe 4 vermischen, evtl. bei Bedarf etwas Flüssigkeit (Wasser) zugeben.

    Danach Rollen formen, 1 Std. kalt stellen und dann in max. 1cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

    Backzeit: 20Min / 170°

    Wenn statt Zucker Honig verwendet wird, dann sind es 18 Min / bei max. 160°

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 

In einer kühl aufbewahrten Blechdose sind diese Plätzchen einige Wochen haltbar.

 

Wichtig : diese Kekse sind  ein Heilmittel und kein Naschwerk! Kinder sollten nicht mehr als drei Kekse pro Tag essen, Erwachsene maximal sechs.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • michigan:...

    Verfasst von thermo2 am 21. Juli 2017 - 08:13.

    michigan:
    Galant gibt es oft im Bioladen. Eventuell auch im Reformhaus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir genießen vor dem

    Verfasst von Parinette am 2. September 2015 - 11:33.

    Wir genießen vor dem Schlafengehen ein Plätzchen und schlummern damit wunderbar! 5 Punkte und ein herzliches Dankeschön! Big Smile

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit dem Verzehr dieser

    Verfasst von rsgschach am 19. November 2014 - 14:10.

    Mit dem Verzehr dieser Plätzchen sollte man wirklich sehr maßvoll umgehen, da es wegen der anticholinergen Wirkung (wohl insbesondere des Muskats) schnell zu "Vergiftungen" kommen kann. Wer sich dafür interessiert, kann ja mal hier nachlesen: http://www.neuro24.de/show_glossar.php?id=1176. Medizin nimmt man ja auch nicht in einer Überdosis.

    @ michigan: Versuche es mal im Asia-Laden. Galgant kostet bei uns im Ruhrgebiet etwa 1,50 Euro für drei Wurzeln. Nelken könntest du auch selbst mahlen. Ich habe einfach den Pfeffer aus der Pfeffermühle genommen und die Nelken hineingetan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen! Ich habe das

    Verfasst von kaffeetasse am 28. Oktober 2014 - 11:30.

    Guten Morgen!

    Ich habe das Rezept schon mal gespeichert und werde es auf jeden Fall ausprobieren.

    Vielen Dank für's einstellen.

    Gruß die Kaffeetasse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Woher bekommt man denn

    Verfasst von michigan am 28. Oktober 2014 - 10:10.

    Woher bekommt man denn Galgant und gemahlene Nelken? Ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren, da ich dringend Nervennahrung brauche. Bin durch Zufall hier drauf gestossen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von TM-Fan am 11. Juni 2014 - 18:43.

    Hallo Thermomixprinzessin,

    habe gerade das Rezept probiert. Sehr interessanter Geschmack. Ich werde sie auf alle Fälle noch mal backen. Von mir gibt's dafür 4 Sterne. Aber das Foto, welches du zum Rezept postest, entspricht so gar nicht meinem Backergebnis. Meine Kekse sind viel dunkler, fast wie Schokokekse und die groben gehackten Mandeln stechen optisch stark hervor. Hast du die fotografierten Kekse wirklich nach diesem Rezept gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sie stärken das Gemüt

    Verfasst von Thermomixprinzessin am 22. Oktober 2013 - 08:01.

    Hallo

    Sie stärken das Gemüt und die Nerven lt. Hildgeg. von Bingen

     

    Zimt: wärmt von innen, weil er auf Atem- und Herztätigkeit leicht anregend wirkt. Er hilft bei Übelkeit und Verdauungsstörungen. Er soll die Nerven stärken und sogar den Blutzucker- sowie den Cholesterinspiegel senken Muskat: Muskatnüsse enthalten bis zu 15 Prozent ätherische Öle und sollen verdauungsfördernd und Muskel entspannend wirken. Muskatnuss ist Bestandteil einiger ayurvedischer Heilpräparate, wie zum Beispiel Muskelentspannungs- und Hautsalben. Da es sich bei Muskat um ein Halluzinogen handelt, sollte es niemals in großen Mengen verzehrt werden. Nelken : Man könnte Nelken als pflanzliches Aspirin bezeichnen, denn es lindert Schmerzen. Insbesondere in der zahnärztlichen Praxis werden Nelken seit langer Zeit verwendet. . Zudem sind Nelken magenfreundlich und krampflösend Galgant: Volksmedizinisch wird der Galgant zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, zur Anregung des Appetits und gegen Fieber verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lliebe tm-prinzessin,  was

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 22. Oktober 2013 - 00:01.

    lliebe tm-prinzessin, 

    was sollen die kekse heilen?

    ich werde sie auf vegan umschreiben und mal probieren! tmrc_emoticons.;-) 

    grusssarah. 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 sterne von mir hallöchen,

    Verfasst von gismo74 am 3. Oktober 2013 - 11:52.

    5 sterne von mir

    hallöchen, backe sie gerade zum zweiten mal, haben sehr gut geschmeckt.lg

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kekse schmecken lecker

    Verfasst von Katie2012 am 26. August 2013 - 19:24.

    Die Kekse schmecken lecker weihnachtlich  tmrc_emoticons.) Habe sie mir heute gebacken, weil ich mir einen kleinen Grippevirus eingefangen habe und die Energie gut gebrauchen kann  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Butter in Stücken in den

    Verfasst von Thermomixprinzessin am 16. August 2012 - 15:54.

    Die Butter in Stücken in den Topf geben und verflüssigen dann sonst bei max. 50Grad. Eigentlich müsste 37Grad reichen - bei mir funktioniert das.

    ne ich nehme einen schwach gehäuften Esslöffel - das entspricht ca. 7,5 g.

    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LIebe

    Verfasst von Heimchen am 28. Juni 2012 - 19:11.

    LIebe Thermomix-Prinzessin,

    habe eben die Rolle im Kühlschrank und einige Fragen auf dem Herzen.

    Nach Deinem Rezept soll die Butter bei mind. 37 ° geschmolzen werden. Habe skeptisch mit dieser Temperatur begonnen und wie ich mir dachte, nichts hat sich im Topf verändert. Letztenendes war ich bei 80° oben bis die Butter ( zimmerwarm ) geschmolzen war. Sie brauchte dafür 4 Minuten.

    Wie lange brauchte Deine Butter bist sie flüssig war ????

    Dann wollte ich noch zu den Gewürzmengen was fragen. Der Thermomix wiegt keine 7,5 gramm. Was gibst Du da immer in den Closed lid 1 Tl od weniger oder wiegst Du das separat, auf einer detaillierten Waage??

     Liebe Grüße 

    Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super das freut mich.ich hab

    Verfasst von Thermomixprinzessin am 28. März 2012 - 09:29.

    super das freut mich.ich hab es nochmal auf ein bisschen einen andere Art von der Zubereitung. lass es mich wissen, wie es gelungen ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe

    Verfasst von mutti ist die bestie am 28. März 2012 - 09:16.

    Big Smile
    Liebe thermomixprinzessin!
    Ich hab dieses Rezept schon lange für herkömmliche Machart ohne TM.
    Dank dir kann ich die Hildegard-Kekse jetzt auch zaubern!
    Vielen Dank für dein Rezept, ich hab's mir gleich gespeichert, nach dem ersten Backen werd ich Sterne verschenken!
    Ich mach diese Kekse gern für liebe Menschen in schwierigen Zeiten!
    tmrc_emoticons.)

    Mutti ist die Bestie **Du lächelst und die Welt verändert sich.**

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können