3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Partysonne mit Gemüse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 50 g Gouda, o.ä. in Stücken
  • 150 g Dinkelkörner
  • 200 g Gemüse (z.B. Paprika, Brokkoli, Mais und/oder Möhren)
  • 260 g lauwarmes Wasser
  • 100 g Joghurt
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Pizzagewürz, (alternativ Mischung aus Paprikapulver, Thymian, Oregano)
  • 1/2 Würfel Hefe, (20 g)
  • 100 g Haferflocken
  • 350 g Mehl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Gouda 12 Sek./Stufe 6 reiben und umfüllen,
    Dinkelkörner 1 Min./Stufe 10 mahlen,
    Gemüse, Wassser, Joghurt, Salz, Zucker, Pizzagewürz und Hefe zugeben und 10 Sek./Stufe 5 mischen,
    Haferflocken und Mehl zugeben und 2 1/2 Min./Knetstufe kneten.


    Aus dem Teig 16 Brötchen formen, in Käse tauchen und auf einem mit Haferflocken betreuten Backblech in Form einer Partysonne anordnen, ca. 20 Min. gehen lassen und anschließend ca. 25 Min. bei 220 Grad C backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr leckere Brötchen - ich

    Verfasst von salutsalaud am 19. Juni 2015 - 22:42.

    sehr leckere Brötchen - ich habe sie mit Blumenkohl, Paprika, grünen Oliven und Röstwiebeln in Silikon-Muffinförmchen gebacken. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept aus dem Buch 'Feste

    Verfasst von mullemi am 12. Januar 2014 - 21:48.

    Rezept aus dem Buch 'Feste feiern' S. 118

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 29. Mai 2010 - 19:09.

    Nach 25 Min. habe ich das Brot rausgenommen, das zusammengedrehte Backpapier geöffnet und an wenigen Stellen vorsichtig von der Käsekruste gelöst. Sieht toll aus! Dann habe ich die "geöffneten" Brote in den ausgeschalteten Backofen zurückgegeben, ca. 15 Min. haben sie da noch geruht. Dann war es um sie (und uns) geschehen: Ich musste die Brote ganz auspacken und eines durchschneiden. Sah außen wie innen toll aus. Eine erste Scheibe haben wir inzwischen auch gegessen, so trocken ohne was. Super saftig und richtig lecker. Ich habe übrigens 1 große Möhre, 1 gelbe Paprika und den Strunk von einem dicken Broccoli (insgesamt 210 g) genommen.


    Mit den in meinem vorigen Kommentar genannten Veränderungen kann ich das Rezept zur Nachahmung empfehlen. 4 Sterne.


    M.Hellermann

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade im Ofen

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 29. Mai 2010 - 17:23.

    Das Rezept hat mich gelockt beim Lesen. In der Herstellung wurde mir deutlich, dass die Angabe fehlt, wie man mit dem Gemüse umgehen soll. Ich habe es in grobe Stücke geschnitten und 4 Sek. auf Stufe 5 geschreddert.


    Obwohl ich nur Vollkornmehl (in 2 Etappen im Closed lid gemahlen) genommen habe und am Ende noch ca. 60 g Mehl zusätzlich reingegeben habe, war der Teig sehr zäh und zu weich, als dass ich ihn hätte in Brötchen formen und zur Sonne zusammenlegen können. So habe ich kurz entschlossen 2 Backpapiere nass gemacht, ausgewrungen und den Teig in 2 Hälften auf die beiden Papiere verteilt. Den Käse habe ich dann einfach aufgestreut. Die 4 Ecken des Backpapiers habe ich zusammengenommen und miteinander verzwirbelt, so dass sie zusammenhielten. In diesen beiden "Päckchen" habe ich die Brote auf das Backblech gelegt, gehen lassen und dann in den vorgeheizten (im Rezept ist dazu keine Angabe) Backofen gegeben. Da backen sie nun so vor sich hin und ich warte gespannt auf das Ergebnis.


    Auf ein gutes Ergebnis hoffend


    M.Hellermann

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fehlende Mengenangaben sind ergänzt!

    Verfasst von kiwi77 am 29. Mai 2010 - 15:16.

    tmrc_emoticons.) Die fehlenden Mengenangaben habe ich ergänzt. Ich hatte sie zwar ursprünglich eingefügt - keine Ahnung, wohin sie verschwunden waren ...


    LG kiwi77

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wieviel gemüse ungefähr?

    Verfasst von mila69 am 29. Mai 2010 - 14:10.

    Cooking 6 ... und wieviel gemüse verwendest du ungefähr?


    das rezept hört sich gut an, wird am wochenende ausprobiert.


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dinkelkörner

    Verfasst von lioba am 29. Mai 2010 - 14:02.

    Kannst du bitte noch hinzufügen, wieviel Dinkelkörner du genommen hast? Hört / liest sich gut das Rezept....


    Danke Lio

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können