3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Porreepizza mit Quark-Butterteig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • Teig:
  • 200 g Dinkel
  • 100 g Quark, (40% Fett)
  • 100 g Butter
  • Kräutersalz
  • Belag:
  • 3 Eier
  • ¼ l saure Sahne
  • Oregano
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 60 g Bergkäse
  • ½ EL Gemüsebrühe
  • 4 Stängel 3 Stangen Porree , dünn
  • ¼ l Wasser
  • etwas Salz
5

Zubereitung

  1. 1. Den Dinkel in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min/Turbo fein mahlen. 2. Quark, Butter und Salz zugeben und 15 Sek./Stufe 6 vermischen. 3. Den Teig in eine 28 cm Springform drücken, Rand etwa 2 cm hochziehen und kühlstellen. 4. Den Mixtopf mit kaltem Wasser ausspülen und den in grobe Stücke geschnittenen Käse ca. 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 5. Eier, saure Sahne, Oregano, Pfeffer, Muskat und Gemüsebrühe zugeben und 15 Sek./Stufe 8 vermischen und in eine Schüssel füllen. 6. Das Dunkelgrüne und die Wurzeln vom Porree abschneiden, die Stangen längs aufschneiden und unter fließendem Wasser waschen, in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und mit der Turbotaste in Intervallen zerkleinern. 7. Den Porree in den Gareinsatz geben. Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen und 12 Min./100°C/Stufe 1 dämpfen. 8. Den gedämpften Porree in der Springform verteilen, Eiermasse aufstreichen und bei 200°C ca. 30-40 Min. backen. Varianten: Der Lauch kann auch durch 500 g Broccoli ersetzt werden. Dazu die Broccoliröschen abschneiden, Stengel in Stücke schneiden und mit 3 Intervallen/Stufe Turbo zerkleinern. Das Gemüse in den Gareinsatz geben, Wasser und Salz in den Mixtopf füllen, Gareinsatz einsetzen und 10 Min./100°C/Stufe 1 garen.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare