3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rahmfleckerl Sengzelten Rahmfladen Mittelalter Bayern


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Fladenteig

  • 300g Buttermilch oder Bier
  • 20g frische Hefe
  • 300g Weizenmehl 550
  • 200g Roggenmehl oder Dinkel
  • 2 flache TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • etwas gemahlener Kümmel

zum Überbacken

  • 150g Gouda

Belag

  • 250g Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 300g Schmand/Frischkäse/Cremefraiche oder Sauerrahm
  • 1/2 Tl Salz
  • 150g Speckwürfel
  • 1 TL ital. Kräuter getrocknet
  • Schnittlauch oder Lauchzwiebeln
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Fladenteig
  1. Buttermilch oder Bier und Hefe in den Closed lid2Min./37°C/St.1

  2. restlichen Fladenteilzutaten zugeben 3Min/Dough mode

    Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 1 Stunde gehen lassen.

    Backofen auf 250°C O/U vorheizen

    Den Teig in 6 gleichgroße Fladen dünn ausrollen.

    Je 3 Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und jedes Blech einzeln auf 250°C auf der untersten Schiene 7 Min. vorbacken. (hintereinander also insgesamt 14 Minuten). Die beim Backen entstandenen Luftflasen ausstechen und vorsichtig die Luft herrausdrücken - dann lassen sich die Zelten besser belegen.

     

  3. zum Überbacken
  4. Den Gouda in Würfeln in den gereinigten Topf geben und 5Sek/St6 kleinraspeln - umfüllen - Topf reinigen.

  5. geschälte Zwiebel geviertelt in den Topf und 5Sek/St.5. - nach unten schieben.

    Öl zugeben und 3 Min./Varoma/St.1 ohne Deckel dünsten.

    (Wer lieber Zwiebelringe möchte kann diese natürlich auch von Hand schneiden und in der Pfanne anbraten)

    Schmand, ital. Kräuter und Salz Closed lid zufügen 5Sek/St.3

    Die Frischkäse-Zwiebelmischung auf die vorgebackenen lauwarmen Fladen streichen, Speck und Kräutern darauf verteilen und zum Abschluß den geraspelten Käse darübergeben.

    nochmal 7 Minuten auf der untersten Schiene hintereinander auf 250°C O/U backen.

    Mit fein geschnittenem Schnittlauch oder Lauchzwiebeln überstreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Rahmfleckerl reichen für 6 Personen und einer großen Salatschüssel dazu - oder bei großen Essern für 4 Personen - für jeden also 1 1/2 Sengzelten.

Die Zelten kann man auch mit der Schmandzwiebelmischung, Scheiben von gekochten Kartoffeln vom Vortag, Speck und Käse belegen, auch sehr lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die sind wirklich toll, schon oft gemacht und...

    Verfasst von Karin Fr am 21. Oktober 2017 - 13:55.

    Die sind wirklich toll, schon oft gemacht und jedesmal sind die Gäste begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept!!!! ...

    Verfasst von lisa_3009 am 9. August 2017 - 12:51.

    Super Rezept!!!!
    Habe es gestern gemacht und es schmeckt richtig lecker! Allerdings habe ich 200g Schmand und 200g Creme Fraiche genommen. Und ich hatte große Probleme mit der Verarbeitung des Teigs.. der war soo klebrig und hat sich gar nicht mehr gelöst.. das war etwas 'blöd' aber mit der richtigen Menge Mehl war das Problem dann auch gelöst tmrc_emoticons.)
    Bei mir ist auch die Vorbackzeit gut hingekommen. Ich werde die Teilchen wieder machen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut Habe die 15 fache Menge gemacht und im...

    Verfasst von saruni99 am 7. Mai 2017 - 08:27.

    Sehr gut. Habe die 1,5 fache Menge gemacht und im Holzofen gebacken. Top! Als Belagvariante habe ich noch geräucherten Lachs drauf. Das war lecker, nur da muss der Schmandzwiebelbelag noch viel mehr Salz haben, sonst schmeckt es fad. Gibt es wieder! Falls das Hochladen klappt kommen Bilder von beiden Varianten. Grüße saruni99

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach nur

    Verfasst von sgrubi am 6. Oktober 2016 - 05:15.

    [b]einfach nur

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für's einstellen. Sind

    Verfasst von Bee77 am 26. August 2016 - 15:37.

    Danke für's einstellen.

    Sind echt lecker. Die gibt's auf alle Fälle wieder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe muscarialba, ich habe

    Verfasst von christiane1962 am 19. Oktober 2015 - 17:29.

    Liebe muscarialba, ich habe seit 2 Wochen einen neuen Ofen. In dem Backe ich die Fladen jetzt gute 5 Minuten vor.

    Hast Du es auch schon mit dem Kartoffelbelag ausprobiert?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt wirklich super! Bei

    Verfasst von muscarialba am 9. Oktober 2015 - 21:24.

    Schmeckt wirklich super! Bei meinem Ofen waren 7 Minuten vorbacken allerdings zu lange. Ich habe die Dauer auf 4 Minuten gekürzt. Das Rezept ist abgespeichert und wird wieder gemacht! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kugelgrill - grillen, mein

    Verfasst von christiane1962 am 12. August 2015 - 20:52.

    Kugelgrill - grillen, mein Mann hat die Rahmfleckerl heute auf dem Pizzastein im Kugelgrill gebacken - Der Holzkohlegeschmack hat den Rahmfleckerl noch den letzten Pfiff gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker !!! Wird bald

    Verfasst von Schnurpsl am 22. April 2015 - 00:47.

    Absolut lecker !!! Wird bald wieder gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch ohne Kümmel ein Gedicht.

    Verfasst von Suse-Mausezahn am 1. April 2015 - 00:38.

    Auch ohne Kümmel ein Gedicht. Ich habe nach dem dünsten der Zwiebeln gleich alles (bis auf den Käse) untergehoben. Auf das Brot drauf, zum Schluss den Käse-fertig.

    Danke für das tolle Rezept

    LG Mausezahn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pino´s Mami, hast Du

    Verfasst von christiane1962 am 30. März 2015 - 16:53.

    Hallo Pino´s Mami,

    hast Du das Rezept inzwischen ausprobiert? Ich finde, Sie schmecken fast so, wie bei uns auf dem Weihnachtsmarkt.

    Mein Mann hat sich einen neuen Kugelgrill für Holzkohle gekauft. Darin werde ich Sie im Sommer mal auf einem Pizzastein backen. Dann habe ich auch noch den leckeren Rauchgeschmack vom Weihnachtsmarkt.

    Ich geb Dir Bescheid, ob es etwas geworden ist.

    Grüße Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Pinos Mami am 10. Januar 2015 - 15:04.

    [[wysiwyg_imageupload:12923:]]

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können