3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Saarländisches Schales


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Teig

  • 1 trockenes Brötchen
  • 2500 g Kartoffeln, geschält, gewaschen
  • 1 große Zwiebel, geschält
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • 2 Eier
  • 3 Frühlingszwiebeln, gewaschen und in Rädchen geschnitten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • etwas Butter
  • 2 gehäufte Teelöffel Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Gläser Apfelmus
  • 0,2 l Milch
5

Zubereitung

    Vorbereitungen
  1. Das trockene Brötchen nach Möglichkeit etwas klein brechen und in einer Schale mit Milch einweichen.

  2. Teig
  3. Kartoffeln achteln, Zwiebel achteln und mit dem Knoblauch in den Closed lid geben (evtl. in 2 Portionen). Pürrieren, bis es die gewünschte Konsistenz hat (manche mögen es lieber als Brei, manche lieber mit größeren Stücken drin). Eier dazu und das aufgeweichte Brötchen nebst der Milch, in der es eingeweicht war. Dabei das Brötchen mit den Händen zerkleinern. Senf dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Nochmal gut durchmischen. Frühlingszwiebeln dazugeben und mit Counter-clockwise operation unterziehen.

  4. Braten
  5. Olivenöl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Teig dazugeben und so lange auf hoher Stufe braten (ständig wenden), bis der Teig  sich zu einem zähen Kloß zusammenballt und beginnt, eine Kruste zu bilden. Ggf. nochmal nachwürzen.

  6. Backen
  7. Backofen auf 200°C vorheizen. Auflaufform mit Butter fetten, Teig aus der Pfanne hineingeben und darauf kleine Butterflöckchen verteilen. Dann ab damit in den Backofen für 45-60 Minuten, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.

    Im Saarland isst man Schales mit Apfelmus oder mit eingelegten Birnen. Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann in der Pfanne kleine Speckwürfel im Olivenöl zerlassen, bevor der Kartoffelteig dazu kommt. Dann aber den Teig weniger salzen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare