3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sardellenpizza (südfranzösischer Zwiebelkuchen)


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 300 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 60 ml Olivenöl
  • 500 g (bis 1500g franz. Zwiebelkuchen!) Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Pack. passierte Tomaten (500 ml)
  • 15 g Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1.2 TL Oregano
  • 50 g schwarze Oliven, ohne Stein
  • 50 g Sardellenfilets in Öl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Hefe,Wasser und 15ml Olivenöl in den Closed lid geben und 2 Min./StufeDough mode zu einem Teig verarbeiten. Umfüllen und gehen lassen.

    Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch  schälen, vierteln und im Closed lid 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

    45ml Öl dazugeben und 6 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe1 dünsten.

    Backofen vorheizen: 200°

    Tomaten und Tomatenmark zufügen, salzen, pfeffern, Zucker und Oregano zufügen. 15 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe1 kochen lassen.

    Teig nochmals durchkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

    Oliven und Sardellen abtropfen lassen, sardellenfilets längs halbieren.

    Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen. Sardellen gitterartig darauf legen, Oliven in den Zwischenräumen verteilen.

    bei 200° ca. 30 min backen.

    Schmeckt warm und kalt.

    Anmerkung: Beim Original Zwiebelkuchen gehören wirklich 1500g Zwiebel rein! Wir wollten eher eine Pizza, da haben die 500g gereicht. Mein Mann hat nur den Käse vermisst!

     

10
11

Tipp

Auf dem Bild habe ich noch einen Streifen Thunfischpizza gemacht!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Kam wunderbar bei meinen Mann

    Verfasst von hühnerfan am 1. September 2016 - 00:27.

    Kam wunderbar bei meinen Mann an.Werde ich bestimmt wiederholen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept!  

    Verfasst von Ksasse am 6. November 2015 - 10:04.

    Danke für das tolle Rezept!            

    Habe die Pizza gestern das erste Mal gemacht und ab sofort ist dieses Rezept auf meiner favoritenliste. 

    Ich habe auch nur 500g zwiebeln verwendet und den Käse weggelassen. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima

    Verfasst von resita am 1. September 2011 - 17:00.

    dass die "Pizza" Euch auch so gut geschmeckt hat! Ich muss sie morgen schon wieder backen tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße Resi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einsame Spitze!!!

    Verfasst von weisserose am 27. August 2011 - 21:13.

    Seit Tagen habe ich Lust auf Sardellen, da ist mir diese Pizza oder ich würde es auch eher

    südfranzösischer Zwiebelkuchen nennen, aufgefallen. Ich kann nur sagen, einsame Spitze,

    die 500 g Zwiebeln haben vollkommen gereicht, ich habe eine Hälfte noch mit Käse bestreut

    die andere Hälfte pur.  Meinem Mann hat  mit Käse besser geschmeckt, für mich

    war der Käse total fehl am Platz. Die Zwiebelmasse habe ich mit Spritzschutz etwas einkochen lassen , es war perfekt. Vielen Dank für das Rezept und fünf Sterne von mir. Es hat alles gepaßt. Mein Mann dankt auch, für den Tipp , ich hätte sonst nicht mit Käse überbacken wenn Deinem Mann nicht der Käse gefehlt hätte!

    Liebe Grüße weisserose

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können