3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Schinken-Käse-Zwirbel mit frischen Kräutern


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 240 g Milch
  • 1 gestr. EL Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 500 g Mehl (Dinkel 630)
  • 2 Eier
  • 70 g kerniger Frischkäse
  • 1 gestr. TL Salz
  • 2 Esslöffel Öl
  • 50 g Butter

Füllung

  • 120 g Mozarella
  • 100 g gekochter Schinken
  • 15 Blättchen frisches Basilikum, oder nach Geschmack andere frische Kräuter
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Salz

zum bestreichen

  • 1 Ei
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf

    Closed lid 37° 2 Min Stufe 1

     

    Restliche Zutaten bis auf die Butter für den Teig zugeben

    Closed lid Dough mode  5 Min kneten.

     

    Die 50 g Butter in der Mikrowelle flüssig machen.

     

    Den Teig aus dem Topf nehmen (JA ER IST KLEBRIG, ABER DAS MUSS SO SEIN)

    Jetzt ist es wichtig, dass nur soviel gemehlt wird, wie unbedingt nötig, da die Zwirbel sonst nicht fluffig werden.

     

    Den fertigen Teig in 5 gleichgrosse Stücke teilen.

    Jedes Stück (mit so wenig zusätzlichem Mehl wie möglich) so dünn wie möglich zu einem Rechteck auswellen und mit der flüssigen Butter bestreichen.

    Das nächste Stück genauso gross auswellen und auf das mit Butter bestrichene Stück legen, wieder mit der flüssigen Butter bestreichen, usw. Nur das letzte 5. Stück dann nicht mehr mit Butter bestreichen.

    Die aufeinandergelegten Teigplatten nun nochmals auswellen (ca. 60x30 cm).

     

  2. Füllung
  3. Mozarella, Schinken und Basilikum in den Mixtopf geben

    Closed lid 3 Sek Stufe 6 zerkleinern.

     

    Die restlichen Zutaten für die Füllung zugeben

    Closed lid Counter-clockwise operation 20 Sek Stufe 2 verrühren.

     

  4. Fertigstellung
  5. Die Füllung auf die Hälfte der Teigplatte geben und verteilen.

    Dann auseinanderschneiden.

  6.  

     

    Die Teigplatten aufeinanderlegen und in 16 Stücke schneiden.

  7.  

     

    Jeden Teigstreifen verdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  8.  

     

    Die fertigen Zwirbel abgedeckt ca 1h bei Raumtemperatur ruhen lassen.

    Backofen auf 200 O-U-Hitze vorheizen.

     

    Die Schinken-Käse-Zwirbel mit dem verquirrlten Ei bepinseln und bei 200° ca 20 Minuten backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tolle Teile für die Pause in der Schule/in derArbeit.

Wer die Zwirbel für ein Buffet als Snack macht, dem empfehle ich, sie kleiner zu machen. Diese hier werden ca 20 cm gross

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hi,...

    Verfasst von danikehl1 am 29. Oktober 2016 - 17:23.

    Hi,



    erst mal danke für das leckere Rezepte. Hier ein kleiner Tipp von mir. Man kann zum auswellen Öl verwenden. Einfach einige Tropfen Öl auf die Backmatte und das Wellholz geben und ausrollen So benötigt man kein zusätzliches Mehl.



    Hab außerdem kein körnigen Frischkäse gehabt, deshalb alles mit Kräuterfrischkäse gebacken. Geht genauso.



    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich hatte keine

    Verfasst von nadjabrachwitz am 29. Juni 2016 - 11:59.

    Sehr lecker.

    Ich hatte keine Eier, also habe ich diese durch je einen Esslöffel Tomatenmark ersetzt. Hat auch super funktioniert und toll geschmeckt. Außerdem hatte der Teig auch eine tolle Farbe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die

    Verfasst von Glitzerhummel am 24. Juni 2016 - 14:42.

    Ich habe die Schinken-Käse-Zwirbel ausprobiert und an einem Fußballabend mit einigen Dips serviert. Insgesamt ganz lecker, wobei sie mir etwas zu trocken waren. Allerdings geschmacklich sehr gut. Danke für das Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich mach die immer in

    Verfasst von Schirmle am 26. April 2016 - 13:43.

    Hallo, ich mach die immer in großer Menge und friere sie ein. Wenn ich die morgens um halb7 rauslege, sind sie bis um halb 10 zur Pause aufgetaut ubd wie frisch. Wenn du sie am Abend vorher machst, einfach in Tup...Dose oder Gefrierbeutel. 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,    kann ich

    Verfasst von Fischerbach2015 am 25. April 2016 - 23:44.

    Hallo zusammen, 

     

    kann ich die auch am Abend vorher machen? Meine Tochter bräuchte sie für nachmittags und ich kann sie nur am Abend vorher vorbereiten. Wie bewahre ich sie am besten auf? (Tu..er?)

    Würde mich über Antworten sehr freuen!!!! 

    Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und gleich fünf

    Verfasst von Terramixa am 17. April 2016 - 12:53.

    Sehr lecker und gleich fünf Kinder beglückt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker... danke für das

    Verfasst von keela am 16. April 2016 - 17:12.

    Sehr lecker... danke für das tolle Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr gut an. Ich

    Verfasst von Eisvogel am 15. April 2016 - 11:46.

    Hört sich sehr gut an. Ich werde sie am Wochende mal mit Bärlauch ausprobieren und dann kommen auch die Sterne. Glg und ein schönes Wochenende☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Schinken Käse Zwirbeln

    Verfasst von Diamoon am 15. April 2016 - 10:19.

    Die Schinken Käse Zwirbeln hõren sich sehr lecker an, sind abgespeichert und werden ausprobiert, danke fürs Einstellen des Rezeptes tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke sehr für die schnelle

    Verfasst von WinniT am 15. April 2016 - 09:53.

    Danke sehr für die schnelle Antwort ! Dann lag ich doch richtig mit meiner Vermutung. 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die sehen ja toll aus, die

    Verfasst von Ute1963 am 15. April 2016 - 09:36.

    die sehen ja toll aus, die werde ich auch demnächst mal ausprobieren. Ein Herzchen lass ich schon mal hier

    blatt-0045.gif von 123gif.de
    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schirmle,  Deine

    Verfasst von Mixmeggi am 15. April 2016 - 09:32.

    Hallo Schirmle, 

    Deine Rezeptideen begeistern mich immer wieder!! Hört sich lecker an, die werden auf jeden Fall ausprobiert. 

    Dankeschön für die vielen tollen Rezepte!!

    Viele Grüße aus dem Schwabenland

    Mixmeggi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau körniger Frischkäse

    Verfasst von peterle 69 am 14. April 2016 - 23:30.

    Genau körniger Frischkäse nennt man auch Hüttenkäse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich weiß nicht, ob man den

    Verfasst von Schirmle am 14. April 2016 - 19:09.

    [[wysiwyg_imageupload:23401:]]

    Ich weiß nicht, ob man den auch Hüttenkäse nennt. So ein Frischkäse mit groben Stückchen drin ist gemeint.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist mit kerniger Frischkäse

    Verfasst von WinniT am 14. April 2016 - 18:37.

    Ist mit kerniger Frischkäse Hüttenkäse gemeint?

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können