3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Südkalifornisches Knoblauchbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Teig

  • 450 g Mehl
  • 125 g Milch
  • 60 g Butter oder Margarine, weich
  • 2 Stück Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Würfel Hefe

Füllung

  • 1 Stück große Zwiebel
  • 8 Stück Knoblauchzehen frisch
  • 1 EL Butter
  • 400 g Cheddarkäse oder Old Amsterdam
  • 150 g Chilis rot und grün aus dem Glas
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in den ThermomixMixtopf geschlossen geben und 3 Minuten auf Teigstufe Teigstufe kneten. 


    Anschließend in einer großen Schüssel gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Ich nehme hierfür immer die P....Schüssel.

  2. Füllung:


    Die Zwiebel (geviertelt) und den Knoblauch in den Mixtopf geschlossen geben und auf Stufe 5  ca. 4 Sek. zerkleinern (es sollten noch Stücke zu erkennen sein. Dann die Butter zufügen und 6 Minuten bei 100 Grad Stufe 2 dünsten. Danach in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.


    Den Cheddar in Stücke schneiden und in den Mixtopf geschlossen geben und auf Stufe 6 ca. 5-6 Sek. zerkleinern oder von Hand reiben.


    Cheddar und Chiliwürfel unter Zwiebel und Knoblauch mischen und zugedeckt abkühlen lassen.

  3. Wenn der Teig aufgegangen ist, diesen auf einer bemehlten Fläche ausrollen, ca. 25 x 75 cm. Die Füllung über den Teig krümmeln, dabei an den Rändern etwa 2,5 cm freilassen. Von der Längsseite aus aufrollen. Die Kanten gute zusammendrücken.


    Die Rolle mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren. Vorsichtig die aufgeschnittenen Seiten nach oben legen. Die beiden Steifen nun lose miteinander verflechten, die Schnittflächen nach oben. 


    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und einen Ring von ca. 25 cm Durchmesser formen. Die Enden gut zusammendrücken.


    An einem warmen Ort nochmals gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen. Das Brot dann für ca. 30 Minuten backen, bis es braun ist.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehme immer milden grünen Chili (ca. 100g) und scharfen roten Chili (ca. 50g). Wer es milder oder schärfer mag, einfach das Mischungsverhältnis ändern.

Wir essen das Brot gern beim Grillen.

Dieses Rezept habe ich aus dem Buch "Garlic Festival". 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Alle waren

    Verfasst von Köchin123 am 13. März 2016 - 11:32.

    Sehr lecker! Alle waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Ich habe halb

    Verfasst von Jenjen2508 am 12. April 2015 - 09:45.

    Super lecker! Ich habe halb Feta und halb Mozzarella genommen und die Chilli weggelassen und es hat auch super geschmeckt! Alle waren beim Grillabend begeistert tmrc_emoticons.)

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ai ai sehr intensiv ! Nach

    Verfasst von Justynas-thermi am 26. Oktober 2014 - 10:00.

    Ai ai sehr intensiv ! Nach einer Scheibe brannte mein Mund, dabei hab ich schon Chili weggelassen...trotzdem für gut und lecker befunden tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach nur lecker....

    Verfasst von hilluherz am 26. August 2014 - 17:44.

    einfach nur lecker....

    Und nichts anbrennen lassen!


    Eure Hiltrud

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an ! Werde

    Verfasst von Schnurpsl am 13. Juni 2014 - 21:52.

    Hört sich lecker an ! Werde ich morgen für unseren Grillabend zubereiten und dann berichten. Vorab gibt es 5 Sterne für's einstellen.

    LG Schnurpsl Cooking 2

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können