3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

türkische Brötchen mit Schafskäse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 65 g Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 25 g Pflanzenöl
  • 65 g Milch
  • 65 g Joghurt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Päckchen Backpulver
  • 350 g Mehl

Füllung

  • 250 g Schafkäse
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 grüne Chilis
  • 2 Knoblauchzehen

Sonstiges

  • 1 Eigelb
  • Sesam
  • Schwarzkümmel
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. Das Wasser und die Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37°C / Stufe 2 auflösen. Anschließend den Rest dazu geben und 3 Min. / Teigstufe kneten.


    Falls der Teig noch so feucht ist, dass er an den Händen klebt, noch etwas Mehl unterkneten.


    Anschließend in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie und einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.


     

  2. Füllung herstellen
  3. Chilis dritteln.


    Die Petersilie, Chilis und den Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 8 hacken. Anschließend den Käseblock halbieren und 3 Sek. / Stufe 5 dazu geben.

  4. Formen der Brötchen
  5. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.


    Nach der Ruhezeit den Teig u.U. noch einmal kurz durchkneten. Anschließend walnussgroße Stücke vom Teig abzupfen und diese in der Hand zu kleinen Tellern formen und rund ausrollen.Dann den Schafskäse dadrauf verteilen und zusammen rollen. Die Stränge in der Hand noch etwas länglich ausrollen und anschließend in jeden Strang einen Knoten machen. Auf ein Backblech legen, mit dem Eigelb bepinseln und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.


    Anschließend im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ist aus dem Buch "Echt türksich!" von Latife & Hilal Arslantas von Seite 76 auf den Thermomix umgeschrieben und die Mengenangaben wurden angepasst. Das Originalrezept heißt "Peynirli Pogaca"


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das war wirklich sehr lecker.

    Verfasst von Joelen am 19. Juni 2016 - 19:03.

    Das war wirklich sehr lecker. Habe mich an die Anleitung gehalten und brauchte noch etwas mehr Mehl, damit der Teig gut zu verarbeiten war. Dann aber sehr einfach und super lecker. Am Ende hatte ich aber noch Füllung übrig. Die habe ich dann mit Frischkäse gemischt und als Brotaufstrich benutzt. Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Einstellen des

    Verfasst von illuminationa am 12. Januar 2016 - 23:33.

    Danke für das Einstellen des schönen Rezepts. 

    Hat 1:1 geklappt und die Brötchen haben Allen sehr gut geschmeckt.

    Die werde ich bestimmt wieder machen.

    Volle 5☆!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freu mich drauf

    Verfasst von Monala1 am 6. September 2014 - 00:43.

    Freu mich drauf tmrc_emoticons.)

    Thermomix Anfängerin  Monala  tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind die Brötchen lecker!!!!!

    Verfasst von Kitchenfee am 26. August 2014 - 19:27.

    Sind die Brötchen lecker!!!!! Vielen Dank und natürlich volle Punktzahl tmrc_emoticons.)

    LG Marion 

    Liebe und Phantasie sind die besten Gewürze!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker !!! Waren Ratz

    Verfasst von Mandy1982 am 11. Mai 2014 - 01:49.

    Super Lecker !!! Waren Ratz Fatz aufgegessen tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe einen ganzen Würfel

    Verfasst von Sandra kocht... am 8. Mai 2014 - 16:50.

    Ich habe einen ganzen Würfel Hefe genommen und dafür das Backpulver weggelassen. An den Teig habe ich nach der Ruhezeit noch etwas Mehl gegeben und ihn noch mal durchgeknetet. 

    Mein Fazit: sehr, sehr lecker!!!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich toll an! Habe

    Verfasst von thomsi am 25. März 2014 - 18:01.

    Hört sich toll an! Habe Samstag Mädels Abend, da werde ich die ausprobieren! Schon mal danke für das Rezept!!

    Liebe Güße von thomsi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können