3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weltbeste Grillgemüse Pizza


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 450 g Weizenmehl
  • 0.25 Liter warmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 3 geh. EL Olivenöl
  • 1 gestrichene Esslöffel Zucker
  • 1 geh. TL Knoblauchpulver
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz

Sauce

  • 1 Dose Pizzatomaten 400 g
  • 1-2 gestrichene Teelöffel Sambal Olek
  • 2 gehäufte Esslöffel Frischkäse
  • Salz, Rosmarin,Knoblauch, Oregano, alle Kräuter getrocknet

Belag

  • Öl, geschmacksneutral zb. Raps oder Sonnenblumenöl
  • 1 Packung geriebener Mozarella
  • 1 Packung Feta
  • frisches Gemüse klein geschnitte, Gelbe Paprika, rote Paprika, Zucchini, Tomate, Aubergine
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Die Zutaten für die Sauce und Teig sind für 2 Bleche, ich habe die Hälfte eingefroren.Das ist mein erstes Rezept hier, und ich hoffe, Euch gefällt es!
  1. Zuerst wird der Hefeteig gemacht. Dazu das Wasser mit Zucker und der Trockenhefe in den Closed lid undfür 2 Min 37 Grad Stufe 2 verrühren. Anschließend die restlichen Zutaten dazu und das ganze 2 Minuten Dough mode durchkneten lassen. Dann kommt der Teig in eine gefettete Schüssel. An einem warmen Ort ca 1-2 Std gehen lassen. Er sollte sich verdoppelt haben.

  2. Für die Sauce werden die Zutaten einfach kurz miteinander verrührt. Ich habe das ca 10 sek auf Stufe 4 gemacht. Danach nochmal abschmecken. Bitte nicht zu zimperlich sein bei den Gewürzen... die schmecken so herrlich mediteran und passen so toll zu dem Gemüse!

  3. Für den Belag das Gemüse gut waschen und kleinschneiden. Ich habe bei den Tomaten das Gehäuse entfernt, damit die Masse nicht zu matschig wird. Am besten erstmal alles in eine große Schüssel. In der Zwischenzeit kann der Backofen schon mal vorheizen auf 180-200 Grad. Zu dem Gemüse kommt nun das Öl und die Gewürze und gut miteinander vermischt. Dann kommt alles auf ein Backblech und in den Ofen für ca 25-30 Minuten. Das Gemüse sollte schon etwas weich und darf gerne etwas angebräunt sein.

     

  4. Wenn der Pizzateig sich verdoppelt hat, darf die eine Hälfte endlich auf das gefettete Backblech. Die andere wandert ins Tiefkühlfach (bei mir jedenfalls). Der Teig wird schön dünn ausgerollt. Anschließend kommt die cremig-fruchtige Sauce drauf. Und nun das Grillgemüse. Ist das alles geschehen, fehlt nur noch der Käse. Der Feta und Mozarella runden das ganze toll ab. Man kann ja so viel darauf verteilen wie man mag, ich mag zum Beispiel lieber etwas mehr. Das ganze wandert jetzt für ca 25-30 Minuten in den Ofen und dann darf endlich genossen werden!

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo.. Ja genau. Habe das

    Verfasst von Heidschen am 4. April 2016 - 10:38.

    Hallo..

    Ja genau. Habe das Rezept von einem Kollegen, der mir sagte, ich soll tatsächlich Gewürze und keine frischen Kräuter verwenden. 

    Vor allem das Knoblauchgewürz verteilt sich im Pizzateig besser als Frischer!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nimmst du für das Gemüse die

    Verfasst von milaschnurzi am 4. April 2016 - 10:19.

    Nimmst du für das Gemüse die gleichen Gewürze wie du sie in der Sauce  verwendest ?

    Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber du weißt, sie sind immer für dich da !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können