3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Amaretti - auf Vorrat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

200 Stück

Amaretti

  • 400 g Marzipan-Rohmasse, in Stücken
  • 250 g Zucker
  • 2 Stück Eiweiß, (Größe M)
  • 20 Tropfen Bittermandel-Aroma, (ca. 1/2 Fläschchen)
  • 2 Esslöffel Eiweiß

Zum Bestäuben:

  • etwas Puderzucker

  • 400 g Marzipan-Rohmasse, in Stücken
  • 250 g Zucker
  • 2 Stück Eiweiß, (Größe M)
  • 20 Tropfen Bittermandel-Aroma, (ca. 1/2 Fläschchen)
  • 2 Esslöffel Eiweiß

  • etwas Puderzucker
5

Zubereitung

    Marzipanmasse Herstellen:
  1. Die Marzipan-Rohmasse zusammen mit dem Zucker, den beiden Eiweiß und dem Bittermandel-Aoma in den Closed lid geben.

    5 Minuten Stufe 2-3 bei 37°C verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Evtl. Masse, die sich am Rand festsetzt mit dem Spatel nach unten schieben.

    Danach noch die 2 EL Eiweiß unterrühren, 20 sec. Stufe 4. Ab und zu in den Counter-clockwise operation wechseln, damit sich die Zutaten auch gut vermischen.

    Die Masse anschließend in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Häufchen auf ein Bakblech setzen (Durchmesser ca. 1 cm). Auf etwas Abstand zwischen den Häufchen achten.

    ACHTUNG: Hierbei handelt es sich um eine sehr klebrige Angelegenheit!

    Die Amaretti nun etwa eine Stunde stehen lassen, bis sich eine dünne Haut gebildet hat.

    Das Backblech nun bei 160° in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 10-15 Minuten (je nach Backofen) backen, bis die Amaretti eine goldgelebe Farbe angenommen haben.

    Die Amaretti aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten abkühlen lassen, bevor man sie vom Backpapier löst, sonst bleiben sie kleben!

    Nach dem Erkalten die Amaretti mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt sehr lecker zu Espresso und Kaffee

Zur Aufbewahrung nicht in eine Plastikbox geben, sondern in eine Keksdose!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Danke für das tolle

    Verfasst von akimo97 am 4. April 2015 - 09:41.

    Hallo

    Danke für das tolle Rezept. Sind schnell gemacht und echt lecker.

    Viele Grüße! 

    Jetzt hätte ich doch glatt die Sterne vergessen. Die bleiben natürlich hier.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann mir jemand sagen,

    Verfasst von Carolinchen80 am 27. Januar 2014 - 21:10.

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, ob die Amarettis nach dem Backen noch weich sind? Oder eher fest, wie die, die es im Supermarkt gibt?

    viele Grüsse

    carolinchen80

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voll lecker - 5 Sterne

    Verfasst von Nimbus71 am 4. Januar 2014 - 10:40.

    tmrc_emoticons.)

    Voll lecker - 5 Sterne dafür.

    Gruß Nimbus71

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Amaretti werden sehr

    Verfasst von SinnLust am 23. November 2013 - 12:52.

    Die Amaretti werden sehr lecker, allerdings kleben sie ziemlich. Kann aber auch an der momentan hohen Luftfeuchtigkeit liegen. Sonst ein schönes Rezept. 

    Nicht ohne meinen Thermomix!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne gibts natürlich auch

    Verfasst von Karo65 am 10. Oktober 2013 - 11:49.

    Sterne gibts natürlich auch dafür! Die vergesse ich doch immer wieder! tmrc_emoticons.;)

    Es hat alles seinen Sinn!


    Liebe Grüße     Karin


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Swissie, hatte endlich

    Verfasst von Karo65 am 10. Oktober 2013 - 11:47.

    Hallo Swissie, hatte endlich mal Zeit die Amaretti zu machen. Sie sind wirlich toll geworden und schmecken suuuuuper lecker!!! Die mache ich bestimmt noch öfter! Love  tmrc_emoticons.)

    Es hat alles seinen Sinn!


    Liebe Grüße     Karin


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein. Das ist ja das schöne

    Verfasst von Swissie am 21. August 2013 - 18:59.

    Nein. Das ist ja das schöne an diesem Rezept! Das Eiweiß muss nicht geschlagen werden! Viel Spaß beim Backen!   Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wollte noch nachfragen,ob das

    Verfasst von Karo65 am 21. August 2013 - 16:59.

    Wollte noch nachfragen,ob das Eiweiß(auch die 2 Eßlöffel)vorher geschlagen werden muß oder nicht.

    Es hat alles seinen Sinn!


    Liebe Grüße     Karin


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich so super lecker

    Verfasst von Karo65 am 21. August 2013 - 15:42.

    Das hört sich so super lecker an! Werde ich in den nächsten Tagen mal machen. Hab dir schon mal ein Herzerl dagelassen! tmrc_emoticons.;)

    Es hat alles seinen Sinn!


    Liebe Grüße     Karin


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können