3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Vanille-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Zutaten:

  • 120 g Zwieback
  • 6 g Große Äpfel, ca. 700 Gramm
  • 200 g Schmand oder saure Sahne
  • 4 Stück Eier, M
  • 1 geh. TL Vanillezucker selbstgemacht, oder 1 Päckchen
  • 150 g Zucker
  • 450 g Milch
  • 2 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 2 geh. TL Zimt
  • 50 g Mandelblättchen
5

Zubereitung

    Nicht nur im Herbst super lecker.
  1. Die Zwiebackscheiben halbieren und in den Closed lid geben, 10 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern und bis auf eine handvoll in eine gefettete Auflaufform geben.

    Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in den Closed lid geben. Ca. 6 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern und auf dem Zwieback verteilen.

    Schmand, Eier, Vanillezucker, 125g Zucker, Milch und Puddingpulver in den Closed lid geben. 15 Sekunden / Stufe 3 verrühren und gleichmäßig über die Äpfel in die Form schütten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.

    In der Zeit die restlichen Brösel des Zwieback mit dem Zimt und dem restlichen Zucker mischen. Nach Ablauf der Zeit auf dem Auflauf verteilen, evtl noch Butterflocken darauf und die Mandeln. Dann noch einmal ca. 10 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist.

    Kann heiß und kalt bei Bedarf mit Vanillesauce serviert werden.

    Als Hauptspeiße reicht es locker für 4 Personen, als Dessert sogar für 6-8.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als kalorienarme Variante einfach Milch 1,5% Fett, Pflanzenmargarine anstatt Butter, saure Sahne anstatt Schmand und weniger Zucker verwenden. Schmeckt auch dann noch super lecker tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke

    Verfasst von Caroline24 am 14. Januar 2016 - 14:22.

    Danke tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept!

    Verfasst von Katrrin am 14. Januar 2016 - 13:56.

    Super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben den jetzt einmal

    Verfasst von Zwerglein123 am 5. Oktober 2014 - 20:54.

    Wir haben den jetzt einmal warm und einma kalt gegessen beidesmal mit Vanillesoße tmrc_emoticons.;)

    Warm schmeckt es uns persönlich besser  tmrc_emoticons.) lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke mal das ist egal.

    Verfasst von Caroline24 am 19. Oktober 2013 - 13:20.

    Ich denke mal das ist egal. Ich habe bis jetzt immer das aus dem Aldi oder von Dr. Oetker genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen hört sich lecker

    Verfasst von petra170267 am 18. Oktober 2013 - 11:53.

    Guten Morgen hört sich lecker an aber muss man Puddingpulver zum kochen nehmen oder nur zum kalt anrühren verwenden? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können