3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Zwieback-Gratin


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Apfel-Zwieback-Gratin

  • 10 Scheiben Zwieback
  • 100 g Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL brauner Zucker
  • 500 g Äpfel
  • 4 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Butter
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Backofen vorheizen 160°Grad Umluft
  1. Zwieback in Stücke brechen, in einer Auflaufform verteilen.

    Mit der Milch tränken, Vanille- und braunen Zucker darüberstreuen.

    Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in den Closed lid geben. Zucker und Zimt dazu;

    5 Sek. St. 4 zerkleinern.

    Apfelmasse auf dem Zwieback verteilen, Butter in Flöckchen darauf und für

    ca. 30 Min im Ofen backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten schmeckt dazu eine Vanillesoße!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnell einfach und wirklich lecker smile

    Verfasst von MollyMona2 am 15. Juni 2017 - 13:30.

    Schnell, einfach und wirklich lecker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich noch so viel Zwieback übrig hatte,...

    Verfasst von Tabea Sch. am 3. Januar 2017 - 22:10.

    Da ich noch so viel Zwieback übrig hatte, habe ich nach einem Auflauf-Rezept gesucht und habe mir Dieses hier ausgesucht. Und ich muss sagen, mega lecker!! Ich habe etwas mehr Zwieback und Milch genommen (16 oder 17 Zwieback und 150ml Milch) und unter die geschredderten Äpfel habe ich noch Rosinen gemengt.

    Mein 2-jähriger Sohn hatte seinen Teller beinahe leer, als ich erst angefangen habe Big Smile

    Ganz klare und wohlverdiente 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept kenne ich von früher, aus meinen...

    Verfasst von Thermikücken57 am 6. November 2016 - 21:54.

    Das Rezept kenne ich von früher, aus meinen Kindheitstagen habe es immer sehr gerne gegessen und lange danach gesucht, ich wuste nur nicht wie es heist oder wie es zubereitet wird. Danke für's einstellen. Dafür fünf Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können