3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen - fluffig, fruchtig, fettarm


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 150 g Naturjoghurt 0,1%
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Öl, z.B. Erdnuss Öl
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 Äpfel, groß
  • 1 EL Zimt-Zucker-Mischung
5

Zubereitung

  1. Joghurt, Zucker, Vanille- Zucker, Eier und Öl in den Closed lid geben, Deckel verschließen (Messbecher nicht vergessen) und 1 Min / Stufe 5 verquirlen.

  2. Mehl & Backpulver hinzufügen und 3 Min /Stufe 3 vermischen, evtl. Ränder zwischendurch mit dem Stab runter schieben.

  3. Backofen auf 170° C Umluft bzw. 190° C vorheizen.

  4. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Schälen ist nicht nötig. Ich habe einen Apfelschneider verwendet und die Stücke dann jeweils noch einmal halbiert.

  5. Eine Springform (ca. 26 cm) mit Backpapier auslegen.

    Die Hälfte des Teigs in die Springform streichen, die Hälfte der Äpfel darauf auslegen.

    Den restlichen Teig gleichmäßig darüber geben und die andere Hälfte der Äpfel gleichmäßig darauf drappieren.

    Mit dem Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen.

  6. Den Kuchen im Backofen ca. 45 Minuten backen. Mithilfe eines Holzstäbchens eine Garprobe machen (in die Mitte stechen, es darf kein Teig dran hängen bleiben).

     

  7. Den Kuchen in der Springform schneiden, dann die Seiten entfernen.

    Lauwarm genießen, guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • super schnell und einfach

    Verfasst von 3-2-1-Pitti am 14. März 2016 - 09:10.

    super schnell und einfach zubereiteter Kuchen. Habe alle Zutaten, bis auf den Zucker und Backpulver, für die 28er Springform verdoppelt und 4 große Äpfel benötigt. Die Backzeit betrug bei 175 Grad Heißluft dann 55-60 Minuten.

    Volle 5 Sterne von uns! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...war super saftig und

    Verfasst von Entengrütze am 23. Oktober 2015 - 19:20.

    ...war super saftig und schnell gemacht!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll.....mit Vollkornmehl

    Verfasst von Tante Tomate am 4. Oktober 2015 - 06:34.

    Toll.....mit Vollkornmehl gebacken.....Super Rezept....fettarm.....aber keineswegs trocken tmrc_emoticons.)

    Von Lieb'  allein wird niemand satt - wohl dem, der was zum Löffeln  hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe auf die erste Lage

    Verfasst von Walli 19 am 27. Mai 2015 - 14:42.

    Ich habe auf die erste Lage Äpfel noch Rosinen und obenauf Walnüsse gestreut.

    Schmeckt auch sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das nenne ich mal ein super

    Verfasst von Minioelli30 am 5. Mai 2015 - 01:24.

    Das nenne ich mal ein super Rezept für einen Apfelkuchen! 

    Volle 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr fein! Wir haben ihn kalt

    Verfasst von Hohentwieler am 17. März 2015 - 16:12.

    Sehr fein! Wir haben ihn kalt gegessen, das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan.

    Dachte zuerst auch, dass der Teig für zwei Lagen zu wenig ist, aber er geht sehr gut auf, daher war das Apfel-Teig-Verhältnis im Endergebmnis stimmig. Den backe ich wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega-Lecker!! Werde beim

    Verfasst von susanne.schmidt1985@gmx.de am 7. März 2015 - 06:44.

    Mega-Lecker!!

    Werde beim nächsten Mal etwas mehr Teig machen, damit er auch für eine größere Kuchenform reicht. Ist sonst so schnell verputzt  tmrc_emoticons.;)

    Die Zimt-Zucker Mischung haben wir weg gelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Mann hat den Kuchen

    Verfasst von sini94 am 1. März 2015 - 16:35.

    Mein Mann hat den Kuchen gerade gebacken........sehr lecker tmrc_emoticons.;-)))))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es kommt natürlich immer auf

    Verfasst von Juliska am 17. Februar 2015 - 17:41.

    Es kommt natürlich immer auf die Größe an, daher habe ich dazu geschrieben, dass ich 3 große Äpfel verwendet habe tmrc_emoticons.;) 

    Wenn man kleine Äpfel hat, sind es dann ca. 4.

     

    Du bist, was du isst. Also iss was Gutes! Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.  haben ihn zu

    Verfasst von Kerstingraeter@web.de am 29. Januar 2015 - 19:23.

    Sehr lecker.  haben ihn zu viert fast komplett verspeist. Den wird es wieder geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Offensichtlich ein Leckerli!

    Verfasst von Carlie am 25. Januar 2015 - 14:06.

    Offensichtlich ein Leckerli! Hab das Rezept in meine Sammlung aufgenommen und werde es demnächst ausprobieren. Danach gibt's die Sterne. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur 3 Äpfel,? das erscheint

    Verfasst von Siamkätzchen am 19. Januar 2015 - 17:37.

    Nur 3 Äpfel,? das erscheint mir aber wenig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich bin n immer wieder

    Verfasst von Mine1969 am 19. Januar 2015 - 16:49.

    Hallo ich bin n immer wieder auf der Suche nach leckeren fettarmen Rezepturen und habe eben deinen Kuchen ausprobiert Fazit meiner Tochter : immer wieder gerne! daher auch die volle Punktzahl an Sternen dankeschön

    P.s die Teigmenge war

    etwas zu gering so dass ich einfach nur die Äpfel im Anschluss aufgelegt habe und keine weitere Schicht Teig mehr drüber gießen konnte, aber das hat dem ganzen keinen Abbruch getan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können