3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmus-Streuselkuchen vegan (ohne Ei)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig und Streusel

  • 300 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 125 Gramm Butter
  • 70 Gramm Rohrzucker
  • 10 Gramm Backpulver
  • 1 Stück Vanilleschote, (Mark)
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt

Füllung

  • 500 Gramm Apfelmus, ungesüßt

Zum Einfetten der Form

  • etwas Butter
5

Zubereitung

    Kuchen
  1. Als Erstes den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Springform mit etwas Butter einfetten.

    Aus den Zutaten für den Teig und die Streusel einen Teig kneten, 2 Min./ Modus „Teig kneten“. Teig mit Hilfe eines Spatels in eine Schüssel umfüllen. Ca. 2/3 des Teiges werden dann in der gefetteten Springform verteilt und an der Seite wird ein Rand von 1-2 cm hochgezogen. Wenn man den Rand anfangs etwas zu hoch gezogen hat, lässt sich das am Ende noch korrigieren.

    Das Apfelmus jetzt auf dem Kuchenboden verteilen.

    Den restlichen Teig nimmt man nun für die Streusel. Hierfür knetet man größere Stücken (wir mögen die Streusel gerne groß 😜) und legt sie auf das Apfelmus.

    Jetzt kann der Kuchen für ca. 30 Minuten in den Ofen.

    Ist er fertig, ist es empfehlenswert ihn etwas auskühlen zu lassen, damit das Apfelmus nicht verläuft, wenn man ihn anschneidet.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wir backen den Kuchen auch gerne mit z.B. Mango-Apfelmus oder Bananen-Apfelmus. Das schmeckt auch sehr, sehr lecker. Einfach mal durchprobieren. 😜

Man kann im Übrigen auch beim Mehl und beim Zucker variieren. Es sind alle Sorten dankbar. Der Kuchen kann quasi nicht Nicht-Gelingen. 😊


Der Kuchen ist super einfach, geht total schnell und schmeckt wahnsinnig lecker, weshalb er unser Lieblingskuchen ist. Und vielleicht ist das ja bei Euch auch bald genauso.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren