3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelquarkauflauf mit Mandeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Auflauf

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 100 g brauner Zucker
  • 250 g Sahne
  • 250 g Quark
  • 6 Eier
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 4 Äpfel, mittelgroß
  • 1 TL Zimt
  • 2-3 EL Mandeln, gehobelt oder Stifte
5

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, achteln, vom Kerngehäuse befreien.

    Puddingpulver, Zucker und Sahne in den Closed lid, 5 Sek. St. 4. Quark, Eier und Zitronensaft zugeben, 5 Sek. St. 5. Den Teig in eine gefettete Auflaufform geben.

     

    Die Apfelspalten nochmals halbieren und in den Closed lid geben, Zimt darüberstreuen, 5 Sek. St. 4.Backofen auf 200 °C vorheizen.

     

    Apfelstückchen gleichmäßig auf dem Teig verteilen, Mandeln darüber streuen.45 Min. backen, dann kontrollieren: Wenn die Oberfläche schon braun wird, sollte bei Erreichen der gewünschten Bräune der Auflauf abgedeckt werden. Weiter backen, bis eine Gesamtzeit von ca. 55-60 Min. erreicht ist (je nach Backofen variiert das ja doch etwas).

     

10
11

Tipp

Schmeckt auch kalt. Wer mag, mischt noch (Rum)Rosinen unter die Apfelmasse. Anstelle der Mandeln kann ich mir auch Kokosflocken oder eine Haube aus geschlagenem, gesüßtem Eiweiß gut vorstellen.

Soll der Auflauf als Dessert gegessen werden, dann ergibt die Menge gut 6 Portionen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke Wiesi, für deinen

    Verfasst von Hannebue am 11. Dezember 2015 - 10:12.

    Danke Wiesi, für deinen lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Freut mich, dass es geschmeckt hat tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker ... Kalt

    Verfasst von Wiesi am 11. Dezember 2015 - 09:02.

    Wirklich sehr lecker ... Kalt erinnert es einen an Käsekuchen    tmrc_emoticons.;) Tipp mit dem abdecken passt  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Adelfee, ja, das ist

    Verfasst von Hannebue am 29. Oktober 2015 - 11:01.

    Liebe Adelfee,

    ja, das ist normal, dass der Auflauf wieder etwas zusammen fällt, wenn er kalt wird. Freut mich, dass er trotzdem noch geschmeckt hat. Danke für deine Bewertung.

    LGHanna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Mullewapp2105, da hat

    Verfasst von Hannebue am 29. Oktober 2015 - 10:57.

    Liebe Mullewapp2105,

    da hat dein Mann den gleichen Geschmack wie meiner, der kann sich da auch reinsetzen. Danke für die Bewertung und deine Empfehlung.

    LGHanna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe rosinenstuten,danke für

    Verfasst von Hannebue am 29. Oktober 2015 - 10:56.

    Liebe rosinenstuten,danke für deine moderate Bewertung. Schade nur, dass du schon VOR dem Ausprobieren bewertet hast tmrc_emoticons.;)

     

    LGHanna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Backergebnis ist super.

    Verfasst von Adelfee am 28. Oktober 2015 - 23:12.

    Das Backergebnis ist super. Der Auflauf ist sehr schön aufgegangen.  Leider ist er beim erkalten wieder zusammen gefallen. Geschmacklich sehr lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Einfach lecker. Mein

    Verfasst von Mullewapp2105 am 13. September 2015 - 17:47.

    Super! Einfach lecker. Mein Mann sagte nur: Das passt genau in mein Beuteschema!  Er mag es warm wie kalt. Ich lieber kalt. Kann ich nur empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs Rezept ich werde

    Verfasst von rosinenstuten am 9. September 2015 - 14:32.

    Danke fürs Rezept ich werde ich in den nächsten Tagen backenn.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können