3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Aprikosentorte frisch, vegan, roh und ohne Zucker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Person/en

Für den Boden

  • 3 Medjool Datteln, mind. 2 Stunden in Wasser eingeweicht
  • 150 g Haferflocken
  • evtl. ein bisschen von dem Datteleinweichwasser

Für die Füllung

  • 6 Aprikosen
  • 150 g Cashwekerne, über Nacht ein Wasser eingeweicht
  • 150 g Kokosmilch, siehe mein Rezept
  • 2 Medjool Datteln, mind. 2 Stunden in Wasser eingeweicht
  • 50 g des Dattelwassers
  • 1 EL Flohsamenschalen

Für den Belag

  • 3-4 Aprikosen bio, in Scheiben geschnitten

Schokoguss

  • 3 EL Rohes Kakaopulver
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 Medjoul Dattel
  • restliches Dattelwasser
5

Zubereitung

    Passend zur Aprikosensaison eine leckere Torte
  1. Vorbereitung:

     

    Alle Datteln in ein Glas geben und gerade so mit Wasser befüllen, dass die Datteln im Wasser sind. Die Datteln darin mindestens 2 Stunden einweichen. Anstatt der Medjool Datteln können auch normale Datteln verwendet werden, dann einfach die Anzahl der Datteln verdoppeln. Das Wasser bitte nicht wegschütten, es wird im Kuchen mitverwendet.

     

    Die Cashewkerne auch mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen und vor der Verwendung unbedingt absieben, nicht das Cashewwasser mitbenutzen!

     

    Als Tortenform am besten einen Tortenring benutzen und diesen so einstellen, dass er auf einen flachen Teller passt.

    Tortenring nach dem Einstellen gleich auf dem Teller liegen lassen.

     

  2. Und so wir die Torte gemacht:

     

    Boden:

    Die Haferflocken und die 3 Datteln in den Closed lid geben und auf Stufe 5 zu einer homogenen Masse (es darf nicht kleben) rühren. Falls es zu krümelig wird, mit einem Löffel etwas von dem Dattelwasser rangeben. Dann den Teig in die Form auf den Teller drücken.

     

    Nun den Formrand mit den Aprikosenscheiben belegen (siehe Foto).

     

     

  3. Füllung:

    Alle Zutaten in den Closed lid geben und auf Stufe 8 zu einer homogenen Masse pürrieren. Anschließend in die Form gießen und die Torte in den Kühlschrank stellen, bis sie fest geworden ist (ca 2 Stunden).

     

  4. Schokoguss:

    Alle Zutaten in den Closed lid geben und auf Stufe 4/4min/37°C rühren. Anschließend auf der Torte gleichmäßig verteilen und wieder in den Kühlschrank tun. Die Torte ist fertig, sobald alles fest ist.

     

    Guten Appetit tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mein Tortenring hatte ca 18cm Durchmesser.

Je enger der Tortenring, desto höher die Torte. Das macht optisch mehr her tmrc_emoticons.)

Der Vorteil einer Rohkosttorte ist, dass die Zutaten nicht erhitzt werden und so in ihren Bestandteilen komplett bleiben. So braucht man kein schlechtes Gewissen beim Verzehr haben und kann diese auch mit seinen Kindern essen.

Am besten die Zutaten in Bioqualität kaufen, so kann man sicher gehen, dass diese keine Schadstoffe enthalten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Torte ist super lecker! Vielen Dank fürs...

    Verfasst von Laudomia am 29. Oktober 2017 - 14:27.

    Die Torte ist super lecker! Vielen Dank fürs Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten morgen! Tolles Rezept!

    Verfasst von wurzelwiese am 30. Juli 2016 - 11:45.

    Guten morgen!

    Tolles Rezept! Wird sicher bald ausprobiert!

    Hab ich das richtig verstanden, daß die Dattel für den Guss nicht eingeweicht wird?

    Nach dem probieren hagelt es sicher Sterne!!!

    LG, wurzelwiese

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können